Anja Kalski

Home Office einrichten – darauf sollten Sie unbedingt bei der Einrichtung des Heimbüros achten!

Bilder

Foto: Tina Witherspoon by unsplash

Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten heutzutage im Home Office. So ist ein gut eingerichtetes Arbeitszimmer für viele Menschen hierzulande ein absolutes Muss. Dabei sollte das Heimbüro nicht nur sinnvoll ausgestattet sein und ausreichend Platz bieten, sondern auch genügend Komfort bieten, um sich voll und ganz auf sein Tagwerk zu konzentrieren. Vor allem in Krisenzeiten wie die Coronakrise ist es für Mitarbeiter zwingend notwendig geworden einen Platz zum Arbeiten im heimischen Domizil zu integrieren. Was für Start-Ups und Unternehmen zum Alltag gehört, ist allerdings für Arbeitnehmer eine große Herausforderung. Denn wie sieht das perfekte Home Office eigentlich aus? Was wird benötigt? Und worauf sollte man besonders großen Wert legen bei der Ausstattung legen?
Diese und weitere Fragen stellen sich immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland. So klingt es oftmals einfacher ein Home Office in den Wohnraum zu integrieren, als es tatsächlich der Fall. Denn mit dem Aufstellen eines Schreibtischs und Bürostuhls ist es noch lange nicht getan. Schließlich gilt es sich ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem es gelingt produktiv zu arbeiten, als wäre man im Büro eines großen Unternehmens. Im Büro der Firma steht oftmals ergonomisch wertvolles Equipment bereit, während es im Home Office nicht selten an einem guten Stuhl, dem richtigen Licht oder ausreichend Stauraum mangelt.
Doch keine Sorge. Wer sich aktuell damit beschäftigt ein
Home Office in den eigenen vier Wänden einzurichten, muss nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber erstellt, der Sie mit einigen hilfreichen Tipps bei der Einrichtung des Home Offices unterstützt. Auf diese Weise gelingt es auch von Zuhause aus produktiv und effizient zu arbeiten.



Ein ergonomischer Bürostuhl darf nicht fehlen!

Die meisten Menschen im Home Office sitzen stundenlang am Schreibtisch und erledigen ihre Arbeit mit dem PC. So werden Arbeitnehmer im Home Office schnell Probleme bekommen, wenn kein hochwertiger Bürostuhl ausgewählt wurde. Sessel, Hocker oder Küchenstühle sind dabei völlig ungeeignet, um über eine längere Zeit bequem zu sitzen. Denn ohne einen ergonomischen Bürostuhl wird vor allem der Rücken stark belastet, was zu einer schlechten Körperhaltung führt. Die Konzentration nimmt ab und man klagt öfter über starke Rückenschmerzen. Um Rückenschmerzen und eine schlechte Körperhaltung im Heimbüro zu vermeiden, empfiehlt sich der Bioswing 780. Selbst Sportmediziner schwören auf den Bürostuhl Bioswing 780 von Haider, welcher die Wirbelsäule entlastet und alle gesundheitlichen Aspekte bedient, so dass ein ergonomisches und bewegungsförderndes Arbeiten ermöglicht wird. Das Portal von gesundes-sitzen24.de bietet dazu ganz unterschiedliche Modelle des Bioswing 780 an, so dass Arbeitnehmer im Heimbereich von dem hohen Komfort und Ergonomie profitieren können. Selbst Führungskräfte in großen Unternehmen greifen zum Bioswing 780, wenn es um die ideale und rückenschonende Sitzposition auf langen Konferenzen geht. Demnach sollte man das Heimbüro in jedem Fall mit einem hochwertigen Bürostuhl ausrüsten.



Einen höhenverstellbarer Schreibtisch auswählen

Natürlich lässt sich die
Arbeit auch vom Laptop erledigen, so dass man überall in den eigenen vier Wänden Platz nehmen kann. Doch sollte man für mehrere Stunden Arbeit pro Tag unbedingt einen abgetrennten Bereich im heimischen Domizil einrichten, der ganz klar als Arbeitsraum deklariert wird. In diesem Arbeitsraum sollte natürlich auch ein passender Schreibtisch nicht fehlen. Neben der Optik des Schreibtischs gibt es noch zwei weitere Faktoren, die bei der Auswahl eines geeigneten Schreibtischs beachtet werden sollten. Denn zum einen sollte der Schreibtisch höhenverstellbar sein, so dass es sich auch zwischendurch im Stehen arbeiten lässt, um den Kreislauf anzukurbeln und andererseits sollte der Schreibtisch auch über ausreichend große Tischplatte verfügen. Denn nur so lässt sich der Arbeitsalltag geordnet angehen. Zu kleine Schreibtisch fördern dagegen eher Unordnung und Chaos.

 


UNTERNEHMEN DER REGION