Nadine Schilling

Lebensglück in digitalen Zeiten Die alten Zeiten sind vorbei

Bilder

Es ist noch gar nicht lange her, da musste man aus dem Haus gehen, um Konsumgüter zu besorgen. Man musste Wege zurücklegen, um sich mit Menschen zu treffen. Und wenn man einen bestimmten Film sehen wollte, musste man ins Kino gehen, vorausgesetzt, er stand dort gerade auf dem Programm. Wenn nicht, hatte man eben Pech.

Das neue Leben ist digital


Ein Leben, wie wir es heute führen, hätten sich unsere Großeltern nicht vorstellen können: Wir sitzen zwar noch im Büro, schalten aber schon mal die Heizung daheim an, damit es warm ist, wenn wir nach Hause kommen. Wir nehmen an Videokonferenzen teil und unterhalten uns gleichzeitig mit mehreren Personen in verschiedenen Kontinenten. Und zur Unterhaltung brauchen wir kein Kino und auch kein Fernsehprogramm. Mit einem Streaming-Abo können wir uns jeden Film, nach dem uns gerade der Sinn steht, ins Wohnzimmer holen. Und damit es richtig gemütlich wird, ordern wir uns per Bestell-App eine Pizza und eine Flasche mit italienischem Rotwein.
Die Liste ließe sich noch endlos fortsetzen: Vieles, was früher Zeit und physischen Aufwand für uns bedeutete, erledigen wir mit einem Wischer auf dem Smartphone.

Online-Partnersuche


Wenn wir uns langweilen und etwas Unterhaltung wünschen, hat unser Smartphone eine breite
Palette mit digitalem Zeitvertreib für uns parat. Falls wir nicht allein spielen oder chatten möchten, vermittelt uns die entsprechende App selbstverständlich einen passenden Partner.
Doch das Internet vermittelt nicht nur Gesellschaft für Online-Spiele; es ist inzwischen für viele Singles zur ersten Adresse bei der Suche nach einem Lebenspartner geworden.

Förderung von Lebens- und Wertegemeinschaften


Menschen haben bestimmte Anforderungen an ihren künftigen Lebenspartner. Online-Partnervermittlungen geben ihnen daher die Möglichkeit, gezielte Prämissen für ihre Kandidaten vorzugeben. So geben zum Beispiel spezialisierte Vermittlungsportale Nutzern, denen es wichtig ist, dass ihr künftiger Partner bestimmte Wertvorstellungen mit ihnen teilt, eine erhöhte Chance, einen Menschen mit der gleichen Maxime zu finden.
Chringles ist eine Plattform für
christliche Partnersuche. Sie vermittelt Verbindungen zwischen Menschen, denen ihr Glaube wichtig ist und die das Gleiche von ihrer künftigen Lebensgefährtin oder ihrem künftigen Ehemann erwarten. Auf dieser Plattform haben potenzielle Partner die Möglichkeit, zu prüfen, ob ihre individuellen Glaubensauffassungen zueinander passen, damit sie gemeinsames ein erfülltes Leben führen können.

Der Traum vom Glück


Nicht nur bei der Partnerwahl haben die meisten Menschen eine sehr individuelle Vorstellung von ihrem Lebensglück. Was für die einen materieller Wohlstand ist, ist für andere das bescheidene Glück im Kreis ihrer Familie. Wie unterschiedlich die
Interpretationen des Glücks sein können, zeigt sich, wenn man in Boulevardmedien die Klatschgeschichten aus der Welt der Promis liest. Diese oft nicht gerade seriös recherchierten Storys sind für viele ein Beleg dafür, dass Geld nicht glücklich macht. Vor allem, wenn es sich um viel Geld handelt.
Was an den Geschichten stimmt und was nicht, weiß außer den Betroffenen ja sowieso niemand. Und so vermitteln die reißerischen Schlagzeilen über
die Welt der Reichen und Schönen ihren weniger begüterten Lesern die Genugtuung, dass es für sie kein Verlust ist, wenn sie nicht zu dieser glamourösen Society gehören. Und das gibt ihnen ein gewisses Glücksgefühl – zumindest bis zur nächsten Skandalgeschichte.

 


UNTERNEHMEN DER REGION