Nadine Schilling

Weihnachtslotterie El Gordo: Hoffen auf den großen Gewinn

Bilder



Jedes Jahr in der Weihnachtszeit versetzt die Weihnachtslotterie El Gordo ganz Spanien in große Begeisterung. Nicht umsonst gilt El Gordo, übersetzt „der Dicke“, als größte Lotterie der Welt: Hier sind immense Gewinnsummen von bis zu insgesamt 2,4 Milliarden Euro im Jackpot. Statistiken zeigen, dass bis zu 90 Prozent der Spanier nicht nur mitfiebern, sondern auch mitspielen. Aber nicht nur in Spanien ist El Gordo sehr beliebt: Auch von Deutschland aus ist die Teilnahme und so die Chance auf einen Hauptgewinn möglich.

Was ist das Besondere an der El Gordo Lotterie?



Am 22. Dezember eines jeden Jahres ist es soweit: Ein großer Teil der Spanier versammelt sich gemeinsam mit Freunden, Kollegen und der Familie vor dem Fernseher, um der Ziehung der Gewinnzahlen für die El Gordo Weihnachtslotterie beizuwohnen. Wer zu dieser Zeit schon einmal in Spanien war, der weiß, dass die Straßen buchstäblich wie leergefegt sind, wenn die Ziehung beginnt. Dabei handelt es sich um ein mehrstündiges Event, das entsprechend zelebriert wird. Dieser ganze Aufwand hat einen guten Grund: El Gordo ist die weltweit größte Lotterie mit den höchsten Gewinnen. Im Jahr 2021 werden sage und schreibe knapp 2,4 Milliarden Euro ausgeschüttet. Statistisch gesehen gewinnt jedes sechste Los. Bis zu vier Millionen Euro pro Ticket sind als Maximalgewinn möglich: Kein Wunder also, dass viele Spanier an der traditionellen Weihnachtslotterie teilnehmen und darauf hoffen, das sprichwörtlich große Los zu ziehen. Neben den regulären Gewinnen gibt es bei El Gordo zusätzlich noch 10.000 Extrapreise, die jeweils zwischen 200 und 40.000 Euro liegen. Die Gewinnchance beträgt mehr als 15 Prozent. Im Vergleich mit anderen Lotterien fällt diese also besonders hoch aus. Lose für El Gordo werden in ganz unterschiedlichen Varianten angeboten. So ist es neben ganzen Losen etwa auch möglich, Zehntellose (in Spanien décimos genannt) zu erwerben. Viele Teilnehmer in Spanien greifen auf diese Lösung zurück und teilen sich die teils hohen Lospreise mit Freunden oder Kollegen. Dies bedeutet aber im Umkehrschluss ebenso, dass auch die Gewinne nicht alleine einbehalten, sondern mit den Mitspielern geteilt werden müssen.

Kann man auch von Deutschland aus an El Gordo teilnehmen?



Wer sich nun fragt, ob eine Teilnahme an der Weihnachtslotterie El Gordo nur von Spanien aus möglich ist, kann sich an dieser Stelle freuen: Auch deutsche Lottofans können beispielsweise bei
Lottoland ein Los für die beliebte Lotterie erwerben und ebenfalls auf einen hohen Gewinn in der Weihnachtszeit hoffen. Es hat sogar einen echten Vorteil, wenn von Deutschland aus mitgespielt wird: Anders als in Spanien werden hierzulande keine Steuern auf Lottogewinne erhoben. Knackt ein deutscher Spieler also den Jackpot, kann er sich über die gesamte Summe freuen (es kann allerdings sein, dass die spanischen Behörden die dort anfallenden Steuern zunächst abziehen – deutsche Lottofans können sich diesen Betrag aber zurückholen). Beim Kauf eines Loses für die Teilnahme an El Gordo sollten Mitspieler aus Deutschland darauf achten, dass sie es mit einem seriösen Anbieter zu tun haben. Seriöse Lottoplattformen wie Lottoland zeichnen sich durch seriöse Geschäftspraktiken, positive Nutzerbewertungen und ein rechtlich vorgeschriebenes aussagekräftiges Impressum aus. Auch von der Bundesrepublik aus können auf Wunsch übrigens Teillose für das Mitspielen bei El Gordo erworben werden, falls ein ganzes Los zu teuer sein sollte. Viele weitere relevante Informationen zu El Gordo und dem Loskauf finden Interessenten bei Lottoland.


UNTERNEHMEN DER REGION