Anja Hildebrandt

Neue Gartenlust: Den Sommer 2020 outdoor erleben

Bilder

Foto: Jörg Hofmeier, Unplash

Die Sommerferien 2020 stehen vor der Tür, denen viele Haushalte unserer Region mit gemischten Gefühlen entgegensehen. Die Freude auf einige Wochen Urlaub mischt sich mit der Absage von Fernreisen und weiteren Einschränkungen, wenn es um Unternehmungen geht. Dabei lässt sich auch der Sommer zu Hause gemütlich und ästhetisch gestalten. Mit aktuellen Gartentrends lässt sich das Sommer-Feeling rund ums eigene Haus ausleben.

Den Garten ins heimische Urlaubsparadies verwandeln

Wenn um die Pflege von Terrasse und Garten geht, gab es in den letzten Monaten eklatante Unterschiede. Manche Gartenfreunde konnten sich nur schwer motivieren, viel Arbeitskraft in den Garten hineinzustecken. Bei anderen war endlich genügend Freizeit zu Hause zu geben, sich ausgiebig um den eigenen Außenbereich zu kümmern und diesen in Top-Form zu bringen.

Mit
immer mehr Lockerungen in Niedersachsen und bundesweit wächst die Lust stetig, Freizeit unter freiem Himmel zu verbringen. Wenn es aktuell nicht zu einer ausgedehnten Urlaubsreise reicht, ist der heimische Garten der perfekte Ersatz. Pflanzencenter haben schon seit Wochen ohne Einschränkungen geöffnet und bieten gerade die beste Zeit, um blühende Pflanzen in den heimischen Garten zu bringen.

Clevere Gartenplanung spart Kosten

Wenn die gewohnte Urlaubsplanung etwas auf der Strecke bleibt, ist mehr Geld für eine schöne Garten- oder Balkongestaltung vorhanden. Vollständig aufs Reisen muss natürlich nicht verzichtet werden. In diesem Jahr steht bei vielen Haushalten ein Heimaturlaub im Vordergrund, bei dem keine Unsicherheiten bezüglich Flügen oder Kreuzfahrten zu fürchten sind.

Wer sich ein kleines Budget für die Gartenplanung zur Seite legt, sollte mit Konzept vorgehen. Dies gilt besonders für Pläne, Garten oder Terrasse zu einem vollwertigen Ersatz für den nächsten Urlaub zu verwandeln. Eine Investition in moderne Gartenmöbel, beispielsweise aus leichtem und robustem Aluminium, wertet jeden Außenbereich auf. Hierneben sind Möbel und Pflanzgefäße aus Holz der zeitlose Klassiker, die allerdings mehr Schutz vor der schleichenden Verwitterung benötigen.

Wenn es um den Pflanzenkauf geht, ist die Bestellung über das Internet die bequeme Alternative zum Gartencenter vor Ort. Viele Pflanzenfreunde fragen sich, ob die bestellten Artikel wirklich frisch und intakt vor der eigenen Haustüre landen. Genau dies sichern die Onlinehändler durch ein Netzwerk an Verkäufern im gesamten Bundesgebiet zu. Mit einem
Rabattgutschein bei Pötschke und ähnlichen Online-Händlern lässt sich sogar bares Geld beim Pflanzenkauf im Internet sparen.

Neue Ideen im Garten ausleben

Wer neuen Schwung rund um eigene Zuhause wünscht, trägt mit einer Neupflanzung und der Anschaffung neuer Gartenmöbel wesentlich hierzu bei. Eine wilde Zusammenstellung aus Einzelteilen muss es dabei nicht sein. Inspiration lässt sich von Magazinen bis zum Internet holen, um dem eigenen Garten ein neues, besonderes Flair zu geben.

So lässt sich der
Garten nach Feng Shui einrichten, der Landhaus-Stil mit vielen Holzmöbeln aufgreifen oder ein kleiner Gartenbereich im Japan-Stil einrichten. Bei allen Planungen sollte einige Monate in die Zukunft gedacht werden. Vielen Gartenfreunden liegt die Ästhetik des Außenbereichs im Winter am Herzen, Pflanzen und Möbel sind sicher durch Frost und Niederschlag zu bringen.

Was auch immer für die neue Garteneinrichtung gewählt wird, ein neues Stück Natur vor der eigenen Haustüre tut jedem gut. Und dies liegt nicht alleine an der bunten und natürlichen Ästhetik. Auch die regelmäßige Gartenpflege trägt vielfach zur Entspannung bei und wird zum echten Sommerferienerlebnis.

 
 


UNTERNEHMEN DER REGION