Anja Hildebrandt

Neue Akzente im Bad - Unsere Tipps

Bilder
Foto: icons8-team-Z     unsplash.com

Foto: icons8-team-Z unsplash.com

Das Badezimmer wird häufig vernachlässigt, wenn wir uns daran machen, neue Frische in die eigenen vier Wände zu holen. Dabei startet unser Tag gerade dort und setzt damit die Messlatte für die weiteren Stunden. Auf der anderen Seite handelt es sich um einen Raum, der für die eine oder andere Veränderung geradezu prädestiniert erscheint. In diesem Beitrag lenken wir den Blick auf einige Möglichkeiten, die hierzu ergriffen werden können.

Die Accessoires verändern


Die kleine Skulptur auf der Ablage oder die Natursteine am Waschbecken - jeder verfügt über das eine oder andere Accessoire, welches das Bad noch wohnlicher erscheinen lässt. An und für sich handelt es sich hierbei um den günstigsten Weg, um etwas Veränderung herbeizuführen. Einerseits mangelt es zu dem Zweck nicht an der Inspiration. Jedes gut sortierte Möbelhaus widmet sich auch dem Badezimmer und stellt einige Eindrücke dazu bereit. So ist es möglich, online und offline durch die Kataloge zu blättern und nach den Gestaltungen Ausschau zu halten, die genau den eigenen Vorstellungen entsprechen.

Die Kraft neuer Fliesen


Den mit Abstand größten Einfluss auf das
Flair des Raums haben jedoch die Fliesen. Doch in vielen Haushalten bleiben diese über Jahrzehnte an Ort und Stelle, ehe langsam daran gedacht wird, sie einer neuen Bestimmung zuzuführen. In der Praxis ist es jedoch ein Leichtes, den Austausch binnen weniger Tage durchzuführen, wofür auch Experten ihre Hilfe anbieten. Dazu zählt zum Beispiel Fliesen Lühmann aus Stade.

Auch im Bereich der Fliesen spielen sich verschiedene Trends ab, die in der Gestaltung unserer Räume ihre Spuren hinterlassen. Umso wichtiger ist es an der Stelle, eigene Schwerpunkte zu setzen und sich zunächst einen Überblick über das zur Verfügung stehende Angebot zu verschaffen. Entsprechen Farbe und Form schließlich den eigenen Vorstellungen, so ist es mit einem guten Gewissen möglich, sich für die Veränderung zu entscheiden und damit neue Akzente zu setzen. Schnell wird sich zeigen, welcher große Impuls für den gesamten Raum davon ausgehen kann.

Möblierung mit großem Einfluss


Weiterhin sollte die Aufmerksamkeit den verschiedenen Möbeln gelten, die für das Badezimmer zur Verfügung stehen. Dies beginnt bereits mit der Wahl der Materialien, wofür die unterschiedlichen Optionen offen stehen. Ein natürlicher Eindruck lässt sich zum Beispiel durch Holz erwecken. Doch gerade hier ist auf gute Qualität zu achten. Stimmt diese nicht oder ist das Holz nicht imprägniert, so saugt es immer wieder die im Bad herrschende Feuchtigkeit auf. Im Laufe mehrerer Jahre hinterlässt diese deutliche Spuren, gegen die nur noch ein neuer Anstrich zu helfen scheint.

Andere üben sich
im Minimalismus und möchten diesen Eindruck im eigenen Badezimmer sehen. Für sie handelt es sich um eine reale Chance, wenn sie Materialien wie Glas und Stahl in Augenschein nehmen. Aus ihnen haben verschiedene Hersteller und Designer diffizile Möbelstücke geformt, die selbst in einen kleinen Raum integriert werden können und dort eine besondere Wirkung entfalten. Sehr viele dieser Stücke können als absolut zeitlos angesehen werden. So ist es auch noch in einigen Jahren möglich, sich ganz persönlich an ihrem Anblick zu erfreuen.

Dies war nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die im Zuge einer kleinen Renovierung zur Verfügung stehen. Es lohnt sich definitiv, diese auch im persönlichen Fall in Betracht zu ziehen.

 


UNTERNEHMEN DER REGION