eb

Thema Mut - Literaturfest Niedersachsen

Worpswede (eb). In seinem 14. Jahr lädt das Literaturfest Niedersachsen vom 5. bis zum 22. September in Niedersachsen und Bremen zu zahlreichen literarischen Veranstaltungen zum Thema „Mut“ ein. So auch am Freitag, den 20. September um 19.30 Uhr im Rathaus Worpswede, Ratsdiele, Bauernreihe 1.

Bilder
Feridun Zaimoglu wird am 20. September in Worpswede eine Autorenlesung halten.  Foto: eb

Feridun Zaimoglu wird am 20. September in Worpswede eine Autorenlesung halten. Foto: eb

„Starke Frauen und was sie bewegt“ wird der Titel des Abends sein und die Gäste dürfen sich auf eine Autorenlesung und das Gespräch mit Feridun Zaimoglu und Nahid Shahalimi freuen. Mut ist ein Thema, das bewegt, zu Diskussionen anregt und vielerlei Anknüpfungspunkte bietet. Beim Literaturfest können Besucher verschiedenste Aspekte von Mut unter die literarische Lupe nehmen. Erneut vereint das Literaturfest Niedersachsen inspirierende Veranstaltungsformate mit außergewöhnlichen Orten und dies auch in Worpswede. In diesem Jahr geht beim Literaturfest Niedersachsen Feridun Zaimoglu mit seinem neuen Buch „Die Geschichte der Frau“ nicht nur auf Tour, sondern wird zum Stadtgespräch. In Worpswede ist er schon seit Ende Juli Dorfgespräch. In öffentlichen Kulturtreffs, in der Tourist Information, im Rathaus, in Galerien, Museen und Cafés, liegen Exemplare des Zaimoglu-Romans zum Lesen aus. Im August widmeten sich Literaturkreise des Ortes der „Geschichte der Frau“, an ungewöhnlichen Orten wurden Kapitel aus Zaimoglus Werk von der lokalen Prominenz vorgelesen und das Publikum hat schon viele anregende Diskussionen über sein Buch geführt.


UNTERNEHMEN DER REGION