Joerg Monsees

Loriots gemischtes Doppel - Kult-Sketche feiern Premiere in Worpswede

Worpswede (eb). Ein knappes Jahrzehnt nach dem großen Erfolg von „Loriots dramatische Werke“ feiert im Theater Worpswede am Freitag, 26. April um 19.30 Uhr eine neue Inszenierung mit den beliebtesten Sketchen des berühmten Humoristen ihre Premiere: „Loriots gemischtes Doppel“. Gespielt wird bis zum Spielzeitende am 2. Juni.
Wie viele Minuten muss ein Frühstücksei kochen? Gibt es auch Opern mit Hunden? Wer eröffnet eine Herrenboutique in Wuppertal? Wie spricht man „North Cothelstone Hall“ eigentlich richtig aus? Und die endgültige Antwort auf die Frage, warum Männer und Frauen einfach nicht zueinander passen – Loriots dramatische Werke sind Komödie in Perfektion;
Sketche, die Generationen überdauert haben. Das Theaterschiff Worpswede spielt sie. Mit zwei Darstellern und der Lust an Komödie und Verwandlung. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Berta in „Das Ei“, Fräulein Dinkel und Herrn Meltzer in „Liebe im Büro“, Vic Dorn in „Das Filmmonster“, der verzweifelten Fernsehansagerin in „Die englische Inhaltsangabe“, Erwin Lindemann in „Der Lottogewinner“ und vielen anderen. In „Loriots gemischtes Doppel“ bleibt garantiert kein Auge trocken und die Ente draußen.
Mit Astrid Schulz und Christian Schliehe stehen zwei Loriot-erprobte Schauspieler auf der Bühne in der Alten Molkerei. Regisseur Marco Linke, damals selbst Darsteller in „Loriots dramatische Werke“ und inzwischen gefragter Darsteller, Choreograph, Autor und Regisseur u. a. am Weyher Theater, inszeniert nun erstmals in Worpswede.
Karten zum Preis von 27 Euro sind im Theater Worpswede (Telefon 04792 / 5297936), im Antiquariat Worpswede in der Alten Molkerei (Telefon 04792 / 7072), in der Tourist-Information in der Bergstraße (Telefon 04792 / 935820), unter www.alte-molkerei-worpswede.de sowie an der Abendkasse erhältlich.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Freuen sich auf das „Randlage Artfestival Worpswede“ (von links): Volker Schwennen, Dr. Stephanie Abke, Klaudia Krohn, Stefan Schwenke und Marie S. Ueltzen.  Foto: ui

Lebensfreude vermitteln - „Randlage Artfestival Worpswede“ startet

18.09.2019
Worpswede (ui). Die nächsten Wochen werden spannend und turbulent zugleich sein im Künstlerdorf Worpswede. Dafür wird das Ehepaar Volker Schwennen und Marie S. Ueltzen aus Neu St. Jürgen sorgen. Sie haben das „Randlage Artfestival Worpswede“ konzipiert, das bis...
Bäckermeister Maik Starke freute sich über das tolle Kürbisbild der KiTa Lehmbarg-Kids und überreichte eine Spende von 500 Euro.  Foto: eb

Klettergerüst dank Krümeltag - Starke Bäcker spendet 500 Euro an Kita Lehmbarg

18.09.2019
Ritterhude (eb). Am Donnerstag, den 5. September, war es wieder soweit: Starke Bäcker animierte zum 19. Mal seine Kunden ordentlich, KürbiYO und Kürbiskissen zu kaufen, um mit dem Erlös heimische Kindergärten zu unterstützen. Unter den sechs auserwählten...
Laura Tolle vom Verein Tiere in Not e. V. sucht für die hübsche Sina ein neues Zuhause. Derzeit leben 40 Katzen in der Tierauffangstation, die gern neue Besitzer hätten.  Foto: hc

Tierauffangstation lädt ein - Infos, Spiel und Spaß in Bargten

18.09.2019
Osterholz-Scharmbeck. Am Sonntag, den 29. September, ist von 12.00 bis 17.00 Uhr in der Tierauffangstation in Osterholz-Scharmbeck Tag der offenen Tür. Der Verein „Tiere in Not e.V.“ lädt auf sein Gelände am Garlstedter Kirchweg 38 im Ortsteil Bargten ein. ...

TSV Worpswede - 100.000 Euro Zuschuss

18.09.2019
Worpswede (eb). Wie der Landtagsabgeordnete Axel Miesner mitteilt, erhält der TSV Worpswede 100.000 Euro aus dem Sportförderprogramm des Landes Niedersachsen für den Bau ihres Sporthauses.
Christiane Hertz-Kleptow freut sich auf viele Besucher beim Kürbisfest an diesem Sonntag, 22. September.  Foto: Archiv/jm

Erlebnisausflug für alle - Bauerngarten Hertz-Kleptow lädt zum 19. Kürbisfest

18.09.2019
Ohlenstedt (jm/eb/jgir). Brot, Kuchen, Suppe, Waffeln, Prosecco, Likör, Bratwurst, Öl - all das und noch viel mehr kann man aus Kürbissen machen. Wer aus Ohlenstedt kommt, weiß das natürlich längst. Denn bereits seit 2001 lädt der Bauerngarten Hertz-Kleptow dort...

UNTERNEHMEN DER REGION