eb

Europäisches Filmfestival - Filme zum Thema Älterwerden

Osterholz-Scharmbeck (eb): Das Europäische Filmfestival der Generationen begeistert in über 160 Orten junge und ältere Filmfans. Gezeigt werden aktuelle Spielfilme über das Alter und das Älterwerden. Das Besondere ist, dass sich das Publikum in Anschluss mit Expertinnen und Experten austauschen kann.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr ist der Campus Osterholz-Scharmbeck auch diesmal wieder dabei und lädt gemeinsam mit der Seniorenbegegnungsstätte zu zwei Filmabenden ein. Einmal am 24. Oktober um 18.30 Uhr im Medienhaus im Campus, Am Barkhof 10 a. Gezeigt wird der Film: Britt-Marie war hier.
Eine Frustrierte Ehefrau entdeckt sich neu als Fußballtrainerin.
Der Film ist ein aktueller schwedischer Spielfilm aus dem Jahr 2019 vom Autor des Bestsellers „Ein Mann namens Ove“.
Zu Gast ist an dem Abend Tanja Heidt von Perspektive Wiedereinstieg im Landkreis Osterholz.
Der zweite Film wird am 7. November gezeigt - selbe Zeit, derselbe Ort. Präsentiert wird: Und wenn wir alle zusammenziehen. Es geht um das Wohnen im Alter als französische Lebenskunst. Zu Gast ist Michael Groher vom Wohnprojekt Mosaik aus Bremen. Der Eintritt ist jeweils frei.
Das Europäische Filmfestival der Generationen (www.festival-generationen.de) ist eine anerkannte bundesweite Veranstaltungsreihe. Mit hochwertigen, unterhaltsamen und informativen Filmen sollen Fragen des Alterns und des demografischen Wandels aufgeworfen und mit dem Publikum erörtert werden: Wie wollen wir in einer älter und bunter werdenden Gesellschaft miteinander friedvoll und solidarisch leben? Wie kann der Dialog zwischen den Generationen und Kulturen gefördert und wie können Sorge und Mitverantwortung in der Kommune gestärkt werden? Hierzu will das Festivalprogramm Anregungen und Denkanstöße geben und einen Beitrag zu einem aktiven, selbst gestalteten und differenzierten Altersbild leisten. Bundesweiter Veranstalter ist das Kompetenzzentrum Alter der Universität Heidelberg. Festivalleiter ist der Gerontologe Dr. Michael Doh.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Galerie
Auch in diesem Jahr haben sich die bunten, blinkenden Wagen wieder selbst und gegenseitig übertroffen. Ein Lichtermeer aus Musik und Party wälzte sich beim EWAP durch Hüttenbusch.  Foto: aklü

Bassgewitter in Hüttenbusch - Ausnahmezustand bei Erntewagen-Abschluss-Party

12.11.2019
Hüttenbusch (aklü). Ein Samstag im November in Hüttenbusch. Es ist kalt, dunkel und der Mond steht hell am Himmel. Kein Grund um Trübsal zu blasen.
Die Kinderaktivitäten orientierten sich an den Spielen, wie sie vor 70 Jahren üblich waren.  Foto: lse

Quirlig wie am ersten Tag - DRK-Kindertagesstätte Worpswede feierte 70-jähriges Bestehen

12.11.2019
Worpswede (lse). Wer von einem 70-jährigen „Geburtstag“ hört, denkt in der Regel nicht an Kinder. Vergangenen Freitag allerdings feierte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Worpswede die Gründung seiner Kindestagesstätte, die sich in diesem Jahr zum 70. Mal jährt. …
Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein.  Foto: eb

Aufbruchstimmung in der CDU - Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes OHZ

12.11.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein. Seit gut einem Jahr führt Suba den Stadtverband und in seinem…
Erlesene Frankenweine, charmante Weinhoheiten (die Weinprinzessinnen in Worpswede) und kompetente Winzer erwarten die Gäste bei der 15. Frankenwein-Vernissage. Foto: Rudi Merkl

Tolle Weine in tollem Ambiente-  Fränkisches Gewächs bereits zum 15. Mal in der Künstlerkolonie

12.11.2019
Worpswede (eb). Mit erlesenen Frankenweinen und charmanten Weinhoheiten im Gepäck machten sich vor genau 15 Jahren erstmals Winzerinnen und Winzer des Fränkischen Gewächses in den hohen Norden auf. In Anlehnung an die Redensart “Gleich und Gleich gesellt sich…
Bundestagsabgeordnet Andreas Mattfeldt alle Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren zur Teilnahme am Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ auf. Foto: eb

Gemeinsame Spurensuche - Bundesjugendwettbewerb „Umbruchszeiten“

12.11.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Bundestagsabgeordneter Matthias Mattfeldt wirbt Jugendwettbewerb zum besseren Verständnis von Ost und West.

UNTERNEHMEN DER REGION