Käte Heins

SpielArt im Heimathaus Wachholz - Niederdeutsches Tourneetheater zeigt zweisprachige Komödie

Beverstedt. Das Theater SpielArt präsentiert in der Spielzeit 2019 ein Theaterevent der besonderen Art. Erstmals zeigt das einzige niederdeutsche Tourneetheater seinem Publikum eine hoch- und niederdeutsche Version der Komödie „Der vermeintlich Kranke“ von Jean Babtiste Molière.

Bilder
Heimatverein-Vorstandsmitglied Oliver Fröhlich (l.) und Regisseur Thomas G. Willberger stellten das neue Theaterstück „Von‘t Lief un von de Leev“ vom Theater SpielArt vor, das am kommenden Wochenende im Heimathaus Wachholz aufgeführt wird.  Foto: khe

Heimatverein-Vorstandsmitglied Oliver Fröhlich (l.) und Regisseur Thomas G. Willberger stellten das neue Theaterstück „Von‘t Lief un von de Leev“ vom Theater SpielArt vor, das am kommenden Wochenende im Heimathaus Wachholz aufgeführt wird. Foto: khe

Es handelt sich dabei um eines der berühmtesten Theaterstücke von Molière und ist zugleich sein letztes Werk. „Das Stück hat im Laufe der Jahrhunderte nichts an Prägnanz und Brisanz eingebüßt“, betont Regisseur Thomas G. Willberger.
In dem Stück kommen jede Menge Anspielungen vor, die sich an das heutige Gesundheitssystem richten. Es erscheint angesichts der Götter in Weiß, der Machenschaften in der Pharmaindustrie, aktueller denn je. „Wir suchen uns spezielle Stücke aus, die zeigen, das Niederdeutsch mehr bietet, als Lach- und Schenkelklopftheater“, betont Thomas G. Willberger.
Mit dem neuen Stück „Von‘t Lief un von de Leev“ , „Der vermeintlich Kranke“, zeigen die Schauspieler eine eigens erarbeitete niederdeutsche Version. Besondere Räume für besondere Inhalte verspricht Willberger. Eine Bühne gibt es nicht. Gespielt wird auf dem Flett - nah dran an den Zuschauern.
SpielArt steht für professionelle Qualität. Der eingetragene Theaterverein SpielArt e.V. ist eine Gruppe gleichgesinnter Theaterschaffender. Unterstützung bekommt der Verein durch den Landschaftsverband Stade und den Landkreis Cuxhaven.
Oliver Fröhlich, Vorstandsmitglied im Heimatverein Beverstedt, ist sich sicher, dass die Wahl dieses zeitlosen Stückes das Publikum für die niederdeutsche Sprache begeistern wird. SpielArt gastiert am Freitag, 27. September, um 20 Uhr und am Samstag, 28. September, um 15 Uhr mit der niederdeutschen Version im Heimathaus Wachholz, Beverstedt Wachholz 4.
Karten sind erhältlich bei Rolf Börger unter Telefon 04747/1722 und Klaus Böse unter 04747/294.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

Brilliant AG

13.10.2019
Auch in der Brilliantstraße sind die ersten Blätter gefallen und kündigen den kommenden Herbstmarkt an. Im Werkverkauf der Brilliant AG wird dieser Anlass und der Start in die Winterzeit mit vier Aktionstagen gefeiert. Am Donnerstag, 17....
Sebasobed, Len und Samantha nehmen in der Deutschstunde die Zeiten durch. Nachhilfelehrer Rainer Manal und Alyssia Hekman freuen sich über den Arbeitseifer der Früchte trägt.  Foto: im

Auf dem Weg zu besseren Noten - Aus Schülerhilfe wird Bildungswelt Hekman

12.10.2019
Gnarrenburg. „Lernen ist wie Schwimmen gegen den Strom. Sobald man damit aufhört, treibt man zurück.“ Diese Erfahrung ist so alt wie die Welt. Wenn Kinder wiederholt schlechte Noten in Klassenarbeiten geschrieben haben oder sich die Zeugnisnoten verschlechtern,...

Samt und Seide

12.10.2019
Eine große Auswahl an unterschiedlichen Styles finden Kunden und Kundinnen bei Samt und Seide. Hier kann in aller Ruhe nach dem Traumkleid für die eigene Hochzeit geschaut werden. Durch die eigene Schneiderei können individuelle Wünsche...

Raiffeisen Markt

12.10.2019
In wenigen Tagen findet der 56. Gnarrenburger Herbstmarkt statt. Der Raiffeisen-Markt in Gnarrenburg hält wieder tolle Angebote und Aktionen für die Kundinnen und Kunden parat.Am Marktsonntag, 20. Oktober, führt die Firma Cuxin einen...
Galerie
Die Kinder können die Eröffnung des 56. Herbstamrktes in Ganrrenburg kaum erwarten, denn dann gibt es wieder freie Fahrchips für Auto-Scooter und „Heiße Räder“. Foto: eb

Gnarrenburg feiert seinen Herbstmarkt - Markttrubel - Laternelaufen - Erntefest - verkaufsoffener Sonntag

12.10.2019
Gnarrenburg (mb). In all seiner Farbenpracht bringt der Herbst die letzten sonnigen Tage hervor und es ist ein besonderer Genuss, über den traditionellen Herbstmarkt in der Moormetropole Gnarrenburg zu schlendern, der die ganze Schönheit der dritten Jahreszeit mit...

UNTERNEHMEN DER REGION