Seitenlogo
eb

Kreisliga-Aufstieg für Sportkegler

Ostendorf (eb). Die Ostendorfer Sportkegler konnten ihren größten Erfolg in der bisherigen 36-jährigen Vereinsgeschichte erst kürzlich mit 18-monatiger Verspätung gebührend begehen.
Die erfolgreichen Ostendorfer Sportkegler:innen. Foto: eb

Die erfolgreichen Ostendorfer Sportkegler:innen. Foto: eb

In der 1. Rotenburger Kreisklasse konnten die ersten drei Podestplätze von Ostendorfer Kegelteams belegt werden, dies bedeutete für zwei Mannschaften der Kreisliga-Aufstieg.
Die inzwischen größte Kegelabteilung (Herren) des Landkreises Rotenburg (Wümme) und das bei nur 170 Einwohnern, konnte 2020 den fünften Meistertitel erringen.
Wilfried Lütje, als letzter immer noch aktiver Sportkegler seit der Gründungsversammlung im Jahre 1985 dabei, war aktiver Werfer in allen bisherigen Meisterteams. Als jugendlicher Fußballer in Diensten des TSV Hollen gelang dem jetzigen „Oldtimer“ bereits ein dreimaliger Titelgewinn innerhalb von fünf Spieljahren.
SVO-Vorsitzender Michael Quell wünscht sich weiterhin für alle Teams aus der nördlichsten Findorff -Siedlung reichlich gefallene Hölzer sowie eine weitere Aufstockung der Titelsammlung.


UNTERNEHMEN DER REGION