Seitenlogo
eb

Ein Herz für Mathe

Der Studienkreis Bremervörde hat den 12. November zum „I-love-Mathe-Tag“ erklärt.

Mathematik bereitet vielen Jugendlichen in der Schule Probleme.

Mathematik bereitet vielen Jugendlichen in der Schule Probleme.

Bild: Studienkreis

Viele Schüler:innen tun sich mit Mathe schwer und das fach ist nicht sonderlich beliebt. Mit rund 60 Prozent ist es das mit Abstand meistbelegte Nachhilfefach - auch beim Studienkreis Bremervörde. „Dabei haben Brüche, Formeln und Ableitungen ihr schlechtes Image absolut nicht verdient“, meint Thomas Momotow vom Studienkreis. Deshalb hat der Nachhilfeanbieter den 12. November zum „I-love-Mathe-Tag“ erklärt. Dafür hat er auf seiner Aktionsseite ilovemathe.de nützliches und unnützes Wissen zusammengetragen. Witzige und lehrreiche Videos gehören ebenso dazu wie knifflige Matherätsel und interessante Fun-Facts.

 

Prominente Unterstützung

 

Der beliebte YouTuber Johann Beurich alias DorFuchs untersützt den „I-love-Mathe-Tag“. Für den Aktionstag hat er mit dem Studienkreis fünf originelle und lehrreiche Videos gedreht, die auf der Website zu finden sind. Darin erfahren die Zuschauenden beispielsweise, wie wahrscheinlich es ist, alle Spiele der anstehenden Fußball-EM richtig zu tippen und warum man beim „Haus von Nikolaus“ immer unten anfangen muss. Dazu gibt er als singendes Mathegenie bekannte Kostproben seines musikalischen Talents. Denn DorFuchs verdankt seine Bekanntheit vor allem seinen witzigen Mathe-Songs, in denen er Formeln singend und rappend erklärt. „Mathe und ich haben schon immer gut zueinander gepasst. Schon als Kind wollte ich Mathematiker werden“, erzählt Beurich.


UNTERNEHMEN DER REGION