eb

Zitronenpudding-Torte

(eb). Meike backt für unsere Leser:innen das Rezept der Woche.

Bilder

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, liebe Leserinnen und Leser. Die große Frage war bei mir, Torte oder Kuchen zu Ostern. Bei dem einen Rezept kam beim Lesen, geht so oder könnte ich nehmen. Aber das reicht mir nicht. Da muss schon ein Aaah kommen. Und das kam, als ich das Rezept las. Bei dem Blick auf`s Bild lief mir schon das Wasser im Munde zusammen und dann beim Kaffee trinken, so lecker.
 
Sie bekommen jetzt die Zutatenliste: 6 Eigelb, 255g Zucker, 1 Tüte Vanillezucker, 90ml frisch gepresster Zitronensaft, 4 Eiweiß, 135g Mehl, 1 gehäufter TL Backpulver, 300ml Orangensaft, 25g Vanillepudding zum Kochen, 130g weiche Butter, 1 Tüte Zitronenzucker, 100g Lemon-Curd, 300g Sahne, 2 Tüten Sahnefestiger, je 30g Puderzucker und gehackte Pistazien, 2 EL kandierte Zitronenzesten, die habe ich nicht bekommen und dafür Zesten von einer Bio-Zitrone gezogen. Die sind für die Deko. Wie Sie ihre Torte garnieren, bleibt Ihrer Fantasie überlassen. Ich mag es gerne Schlicht.
 
Zuerst den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Nun zum Backen. 4 Eigelb werden mit 175g Zucker, Vanillezucker und 40ml Zitronensaft schaumig geschlagen. 4 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, über die Eiercreme sieben und mit dem Eischnee unterheben. Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen, 12 - 14 Min. backen. Kuchenplatte auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, Papier abziehen, wieder umdrehen und auf dem Ofenrost auskühlen lassen. Jetzt zum Pudding. Orangensaft aufkochen. 50ml Zitronensaft mit Puddingpulver 2 Eigelb und 40g Zucker verrühren. In den Saft rühren, kurz aufkochen und vom Herd ziehen. Ein Stück Klarsichtfolie direkt auf den Pudding legen und abkühlen lassen. Butter mit Zitronenzucker und 40g Zucker cremig rühren. Abgekühlten Pudding einmal durchrühren, dann löffelweise in die Buttercreme rühren. Das Lemon - Curd mit 2 EL Wasser aufkochen, durch ein feines Sieb streichen.
 
Den Boden einmal quer halbieren, halben Boden auf eine Platte legen und einen Backrahmen umzu stellen. Kuchenplatte mit Hälfte der Marmelade bestreichen, darauf die Puddingcreme gleichmäßig verteilen. 2. Boden mit Rest Marmelade bestreichen und auf die Puddingcreme legen. Leicht andrücken. Nun erstmal für 2 Stunden, ab in die Kühlung. Ich habe die Zeit genutzt und meine Küche auf Vordermann gebracht, einen Espresso getrunken. Die Sahne fehlt noch. Sahne mit Puderzucker und Sahnefestiger steif schlagen. Torte vorsichtig aus dem Rahmen lösen, ringsum mit der Sahne bestreichen. Dabei mit einem Löffel die Sahne leicht spitz hochziehen. Nun kommt Ihre Deko.
 
Manchmal möchte ich Mäuschen spielen, um zu sehen, wie schön Ihre Torten und Kuchen werden. Stellen Sie die Torte bis zum Kaffee trinken kalt, denn leicht gekühlt schmeckt sie besser, als bei Zimmertemperatur. Liebe Leserinnen und Leser, ich möchte Ihnen schon heute ein schönes, gemütliches Osterfest wünschen. Ich hoffe, bei schönem Wetter. Machen Sie das Beste daraus. Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund. Ich sage schon wieder Tschüss, bis zum nächsten Mal. Ich freu mich schon. Ihre Meike.


UNTERNEHMEN DER REGION