Seitenlogo
eb

Wir sind bunt

Die Grund- und Oberschule Oldendorf veranstaltete einen Projekttag, bei dem sich die Schüler:innen der Demokratie-Erziehung widmeten.

Bei den Präsentationen der Ergebnisse hörten und guckten alle ganz gespannt zu und lernten viel voneinander.

Bei den Präsentationen der Ergebnisse hörten und guckten alle ganz gespannt zu und lernten viel voneinander.

Beim Projekttag „Wir sind bunt“ haben sich alle Kinder und Jugendlichen der Grund- und Oberschule Oldendorf zusammengefunden, um die Vielfalt der Gemeinschaft zu feiern. Jeder Jahrgang hat sich einem spezifischen Thema gewidmet, das im Laufe des Tages erforscht wurde.

Die Grundschüler:innen beschäftigten sich mit der Vielfalt der Menschen und der ethischen Grundregel, die für ein respektvolles und harmonisches Zusammenleben steht.

Die älteren Kinder hingegen haben den Tag genutzt, um sich mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. So haben sie über das Grundgesetz und gesellschaftliche Ungerechtigkeiten debattiert, Solidarität gefördert und mögliche Unterstützungen für benachteiligte Gruppen diskutiert. So kamen auch die Themen Ausgrenzung, Diskriminierung und Rechtsextremismus zum Gespräch.

Ihre Ergebnisse zeigten die Schüler:innen neben Kurzvorträgen, Plakaten und Standbildern auch mit Sketchen und Rollenspielen.

Den Kindern und Jugendlichen hat dieser besondere Tag viel Spaß bereitet. „Ich finde es großartig, dass wir alle zusammengekommen sind und so wichtige Dinge besprechen und lernen“, sagte ein:e Schüler:in.

Die Grund- und Oberschule möchte mit dem Projekttag ein Zeichen setzen. Die Inhalte sollen nicht nur theoretisch gedacht, sondern auch gelebt werden.


UNTERNEHMEN DER REGION