jm

Ulf Wohlgemuth übernimmt Manfred Tietjens Gartenbetrieb

Lilienthal (jm). Ein Traditionsbetrieb übernimmt den anderen: Manfred Tietjen hat sich zu Beginn des Jahres in den Ruhestand verabschiedet. Seinen Garten- und Landschaftsbaubetrieb hat Ulf Wohlgemuth übernommen.

Bilder
Familienbande: Christopher, Ulf und Marcel Wohlgemuth sind.  Foto: eb

Familienbande: Christopher, Ulf und Marcel Wohlgemuth sind. Foto: eb

Der Floristikmeister führt seinen Familienbetrieb in dritter Generation. Über die Jahre sei aus dem Blumengeschäft eine Gärtnerrei geworden, berichtet Wohlgemuth. Manfred Tietjen habe er natürlich schon lange gekannt: „Zwischen unseren Firmensitzen liegen 500 Meter Luftlinie“, sagt Wohlgemuth.
Kurz vor dem 40-jährigen Jubiläum in Lilienthal, das in diesem Jahr gewesen wäre, war Schluss für Manfred Tietjen. „Er ist mit 75 in den Ruhestand gegangen. Dazu muss man wissen, dass er immer noch ganz vorne mit dabei war im Garten“, berichtet Wohlgemuth. Tietjen sei es wichtig gewesen, seine Firma an einen Betrieb zu verkaufen, der schon länger in Lilienthal ansässig ist.
Mit der Gärtnerei Wohlgemuth war er ganz offensichtlich an der richtigen Adresse: Die Gärtnerei als solche existiert seit 25 Jahren, vorher war das Familienunternehmen im Bereich Floristik tätig. Heute sind mit Ulf Wohlgemuth und einer weiteren Mitarbeiterin noch zwei Floristiker:innen dabei, mit den Bestattungsunternehmen in Lilienthal arbeitet die heutige Gärtnerei weiterhin zusammen. Ansonsten konzetriere sich das Geschäft hauptsächlich auf Privatkund:innen. „Wir bieten unseren Kunden ein Garten-Abo in verschiedenen Varianten: Basic, Premium und Exklusiv“, erklärt Wohlgemuth. Die Kund:innen zahlen einen festen Tarfi und können sich aussuchen, welche Arbeiten die Gärtnerei übernehmen soll und was sie noch selbst machen möchten. Durch die Übernahme von Manfred Tietjens Betrieb seien außerdem noch einige größere Kunden wie Hausverwaltungen dazugekommen. Auch das Team ist gewachsen: Ulf Wohlgemuth hat alle Mitarbeiter:innen von Tietjen übernommen. Somit zählt seine Gärtnerei inzwischen zehn Beschäftigte.
Die nächste Generation der Wohlgemuths steht derweil nicht mehr nur in den Startlöchern, sondern ist bereits erfolgreich ins Rennen gestartet: Sohn Christopher ist gemeinsam mit Vater Ulf für UC Immobilien und die UC Bauträger GmbH & Co. KG verantwortlich, Marcel Wohlgemuth mischt fleißig in der Gärtnerei mit. Im Büro laufen alle Fäden bei Ulfs Ehefrau Carola zusammen.


UNTERNEHMEN DER REGION