jm

Sommer in Murkens Hof: Ferienprogramm startet am 24. Juli

Lilienthal (jm). Den Sommer im Kulturzenrum mit Leben füllen: Das ist jedes Jahr aufs Neue das Ziel des Ferienprogramms im Murkens Hof. Auch im zweiten Corona-Sommer wartet ein vielfältiges Angebot auf alle Lilienthaler:innen.

Bilder
Nicht zu übersehen: Das Ferienprogramm „Sommer in Murkens Hof“ startet am 24. Juli.

Nicht zu übersehen: Das Ferienprogramm „Sommer in Murkens Hof“ startet am 24. Juli.

Seit 2014 gibt es jedes Jahr den „Sommer in Murkens Hof“, ein gemeinsames Ferienprogramm der dort beheimateten Institutionen. Rund 40 Veranstaltungen haben es in diesem Jahr auf den Flyer geschafft, der auch als PDF-Dokument auf der Homepage der Volkshochschule zum Download bereit steht.
 
Musik, Literatur & Kreatives
 
Das Programm ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt. Gleich drei neue Angebote gibt es in der Kategorie „Musik und Litaratur“. Liedermacherin Majanne Behrens präsentiert Liebeslieder an Kühe, Kunst und Kartoffeln und gibt einen Einblick in ein gutes Leben auf dem Land und Inspirationen aus der Provinz. Das Trio Sax & Schmalz bringt Swing, Bossa Nova, Walzer, Tango, Rock ‘n‘ Roll und nostalgische Schlager auf die Bühne. John von Düffel kommt mit seinem neuen Buch „Die Wütenden und die Schuldigen“ zum Autorengespräch.
Im Kreativ-Bereich wird ein neuer, dreitägiger Workshop geboten: Rosa Jaisli gibt den Teilnehmer:innen eine Einführung in die Bildhauerei mit Alabaster. Die Umgebung im Murkens Hof mit viel Natur soll als Inspiration dienen.
Filme im englischen Originalton mit Untertiteln sind prinzipiell nicht neu im Programm, doch natürlich gibt es jedes Jahr frische Streifen, die noch nicht im Murkens Hof gezeigt wurden. Diesen Sommer dürfen sich die Zuschauer:innen auf „Green Book“, „Finding Your Feet“, „Edie“ und „Red Joan“ freuen.
 
Förderungs vom Kultusministerium
 
Im Kinder- und Familienbereich darf sich die VHS über Fördergelder aus dem Niedersächsischen Kultusministerium freuen. Im Rahmen des Projekts „LernRäume“ werden viele Veranstaltungen gefördert, darunter eine Schreibwerkstatt für Kinder ab zehn Jahren, das Bilderbuchkino sowie ein Kunstprojekt zum Thema Müll, bei dem Kinder ab 12 zusammen mit der Bremer Künstlerin Anja Fußbach eine Installation anfertigen. Die Bibliothek bietet für Kinder von acht bis zwölf einen Besuch in der Buchhandlung „Buchstäblich“ an. Die Gruppe darf selbst aussuchen, welcher Titel in den Bestand aufgenommen werden soll und erfährt, welche Stationen das neue Buch auf dem Weg ins Regal durchläuft.
 
Bewegung & Sommer Spezial
 
Ein großer Schwerpunkt ist wie in jedem Jahr der Bereich Gesundheit und Bewegung. Tanzen, Yoga und Stand-Up-Paddling sorgen für Letzteres, während Seminare zu essbaren Wildkräuter und Sprossen im eigenen Garten dem Körper auf dem Wege der Ernährung Gutes tun sollen.
Nicht themengebunden sind die „Sommer Spezial“-Angebote. Dazu zählt ein Kunstfrühstück mit Donata Holz von der Kunststiftung, eine Radtour von Ritterhude nach Gnarrenburg sowie zwei Kurse von Hartmut Lindemann: Fotografiefen mit dem Smartphone und Excel für Fortgeschrittene.
 
Anmeldung erforderlich
 
Wegen der Corona-Auflagen ist eine frühzeitige Anmeldung in diesem Jahr dringend erforderlich. Sollte eine Veranstaltung abgesagt werden, gibt es das Geld natürlich zurück. Wenn das Wetter mitspielt, sollen geeignete Angebote auch unter freiem Himmel stattfinden. Anmeldung bei der VHS Lilienthal unter 04298/929240 oder vhs@lilienthal.de.


UNTERNEHMEN DER REGION