eb

Naturschutzpflanzen - Mit dem heimischen Garten die Natur schützen

Worpswede (eb). Der Lebensraum für einheimische Tiere schwindet immer mehr und mit ihm auch die Tier- und Pflanzenwelt. Auf viele Dinge haben die Menschen keinen Einfluss. Was sie hingegen komplett selbst bestimmen können, ist die Bepflanzung ihrer Gärten. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er eine Hecke aus verschiedenen einheimischen Strauch- und Heckenpflanzen setzen möchte.
Wilde Ecken und ein Stück weit der Natur ihren Lauf lassen, sorgen für interessante und vielfältige Lebensräume. Das Wissen um die Bedeutung einheimischer Pflanzen und der Erhalt derselben ist aktiver Naturschutz. Zum Beispiel mit dem Weißdorn - eine Naturschutzpflanze der Superlative. Über 100 Schmetterlingsarten dient der Weißdorn zur Eiablage und als Raupenfutterpflanze, darunter auch vielen Arten, die mittlerweile auf der Roten Liste stehen. Im dornigen Dickicht finden über 300 Tierarten Lebensraum und Schutz, im Winter dienen die vitaminreichen Früchte 32 Vogelarten als wichtige Nahrungsquelle.
Oder der Faulbaum - ein anspruchsloser, unauffälliger Großstrauch, dessen Blütezeit sich von Mai bis September erstreckt. Somit ist er eine sehr wertvolle Futterpflanze und Magnet für Bienen, Hummeln, Wespen, Schwebfliegen und Schmetterlinge. Oft finden sich gleichzeitig Blüten, unreife sowie reife Früchte an einem Baum.
Auch in diesem Herbst gibt es für Natur- und Gartenfreunde wieder die Möglichkeit, ökologisch wertvolle Sträucher und Heckenpflanzen zu Schnäppchenpreisen zu bestellen. Der Weidenhof Worpswede hat 27 Pflanzen ausgewählt, die zu Preisen zwischen 2,- und 3,50 Euro angeboten werden können. Holunder, Schwarzdorn, Sanddorn, Felsenbirne, Wildapfel, Hartriegel und Kornelkirsche finden sich ebenso wie verschiedene Wildrosen und Weidenarten. Die komplette Liste ist unter www.naturbaustoffe-worpswede einsehbar. Bestellungen bitte bis zum 25.10. per Mail an petra.fischer@naturbaustoffe-worpswede.de oder telefonisch unter 04794-4454917.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Foto: wmd

Nicht nur für die Stadt - Audi A1 im speziellen Offroad-Look

22.01.2020
Köln (wmd). Audi bietet mit dem A1 citycarver eine spezielle Variante in der kompakten Modellreihe an. Er basiert auf dem A1 Sportback, übernimmt die sportliche Linienführung mit der breiten Spur und den kurzen Überhängen. Doch er steht…
Mit umfassenden Angeboten für den Umstieg auf Hybrid-Modelle will Volvo die Elektromobilität vorantreiben.  Foto: wmd

Zeit, umzuschalten - Volvo will Akzeptanz für E-Mobilität erhöhen

22.01.2020
Köln (wmd). „Zeit, umzuschalten“: der schwedische Automobil-Hersteller Volvo, will den Einstieg ins Elektrozeitalter erleichtern und bietet ein umfassendes Angebot beim Wechsel auf ein neues Modell mit Plug-in-Hybridantrieb an. Wer sich…
Der Vertrag ist besiegelt: Bürgermeister Stefan Schwenke und Nils Heller (Vorsitzender der Ortsgruppe Worpswede der DLRG).  Foto: aklü

DLRG startet durch - Pachtvertrag mit Gemeinde unterzeichnet

22.01.2020
Worpswede (aklü) „Ich freue mich richtig, richtig, dass wir das geschafft haben.“ Nils Heller, erster Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Worpswede, freut sich sichtlich über die Unterschrift unter den Pachtvertrag über 1000 Quadratmeter…

Winterzauber - Familienfest am Pumpelberg

22.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die städtische Jugendarbeit und die städtische Flüchtlingsbetreuerin laden Familien aus dem Quartier Drosselstraße und umzu zu einem Familienfest ein. Das Familienfest im Jugendhaus hat Tradition, in der…

Workshop Sporttauchen - Einblick in die Unterwasserwelt im Hallenbad

22.01.2020
Hambergen (eb). Einfach mal Abtauchen. Das bietet die Sportjugend Osterholz – Rotenburg (Wümme) – Verden in ihrem Workshop „Sporttauchen“ am Sonntag, den 26. April von 11.30 bis 19 Uhr im Hallenbad Hambergen in Zusammenarbeit mit den…

UNTERNEHMEN DER REGION