eb

Mit dem Zug durchs Teufelsmoor

Landkreis (eb). Endlich ist es soweit. Am Samstag, 3. Juli, startet der Moorexpress fahrplanmäßig in die Saison 2021 mit coronabedingten Einschränkungen.

Bilder
Mit dem Moorexpress durch eine idyllische Landschaft.

Mit dem Moorexpress durch eine idyllische Landschaft.

Der rote Zug pendelt dann bis zum 3. Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen Bremen Hauptbahnhof, Worpswede, Bremervörde und Stade. Endlich bringt er die Fahrgäste wieder entspannt durch die schöne Landschaft des Teufelsmoores und verbindet die Hansestädte Bremen und Stade miteinander.
Wegen des erhöhten Platzbedarfs zum Einhalten der Mindestabstände und Hygieneregeln kommen zwei verschiedene Zugtypen zum Einsatz: Es verkehren sowohl die rote historische Garnitur als auch der etwas moderner gehaltene Zug der Bauart VT 628.
 
Tickets ausschließlich im Vorverkauf
 
Aufgrund der immer noch andauernden Pandemie gibt es allerdings einige Besonderheiten zu beachten. Dazu zählt unter anderem, dass Tickets nur im Vorverkauf und damit ausschließlich im evb-Reisebüro in Harsefeld unter reise-har@evb-elbe-weser.de oder unter 04164/4992 zu erwerben sind. Die Bestellung der Tickets kann schriftlich oder telefonisch erfolgen. Die Tickets werden auf Wunsch selbstverständlich versendet.
Ein Verkauf im Zug durch den Zugbegleiter findet nicht statt. Außerdem weisen die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe (evb) darauf hin, dass während der Fahrt im Moorexpress ein Mund-Nasen-Schutz (keine FFP2-Maske) getragen werden muss und es keinen Verkauf von Cateringprodukten im Zug gibt.
Weitere Informationen unter www.moorexpress.de oder direkt im evb-Reisebüro Harsefeld.


UNTERNEHMEN DER REGION