eb/jm

Luca App startet im Landkreis

Landkreis Osterholz (eb/jm). Mitte März hatte der Landkreis Osterholz darüber informiert, zur digitalen Kontaktdatenerfassung in Zukunft die Luca App im Kreisgebiet einzusetzen. Ab sofort kann die digitale Kontaktverfolgung genutzt werden.

Bilder
Die Luca App kann im Landkreis Osterholz ab sofort zur Kontakterfassung genutzt werden.  Foto: AdobeStock/wirestock

Die Luca App kann im Landkreis Osterholz ab sofort zur Kontakterfassung genutzt werden. Foto: AdobeStock/wirestock

Die App soll es Unternehmen und Privatpersonen ermöglichen, die Kontaktdaten ihrer Besucher:innen, Gäste oder Kund:innen einfacher zu erfassen. Bislang war es notwendig, die Kontaktdaten einzeln zu sammeln - sei es auf Papier oder elektronisch.
Mit der Luca App werden die Kontaktdaten nun durch das Scannen eines QR-Codes automatisch erfasst und dem Gesundheitsamt bei Bedarf übermittelt. Kommt es zu einer nachgewiesenen Infektion bei einem der Gäste, kann der Landkreis die Kontakte direkt aufrufen, ohne Kontaktlisten anzufordern. Die technische Einbindung in das System des Gesundheitsamtes ist nun erfolgt.
Der Vertrag ist unterzeichnet. Unternehmen wie Privatpersonen im Landkreis Osterholz können die App damit ab sofort nutzen. Die Anwendungsgebiete der Luca App sind vielfältig und reichen vom Einsatz in Gastronomiebetrieben, Krankenhäusern, Friseurbetrieben oder Kirchen bis hin zur Anwendung im privaten Bereich. Gäste müssen ihre Kontaktdaten nur einmal in der Luca App eintragen und registrieren sich dann, zum Beispiel beim Betreten eines Friseursalons, indem vor Ort ein QR-Code gescannt wird. Das Ende eines Besuches kann manuell bestätigt werden oder automatisch erfolgen, wenn das Handy das Verlassen des Standortes selbst erfasst.
In einfacher Weise kommt das Unternehmen somit seiner Dokumentationspflicht nach, gleichzeitig werden sämtliche Informationen datenschutzkonform verschlüsselt und sind bei Bedarf für das Gesundheitsamt verfügbar. Privatpersonen können die App im App Store oder Play Store kostenlos herunterladen und nutzen. Betreiberinnen und Betreiber können sich unter www.luca-app.de registrieren und dort die notwendigen QR-Codes generieren. Auch für sie fallen keine Kosten an. Eine Anleitung hat der Landkreis Osterholz auch auf seiner Internetseite hinterlegt. „Wir freuen uns nun mit der digitalen Kontaktdatenerfassung zu beginnen“, erklärt Landrat Bernd Lütjen. Er sehe für viele Unternehmen im Landkreis große Vorteile und hoffe daher, dass das Angebot von möglichst vielen Betreiberinnen und Betreibern angenommen wird.


UNTERNEHMEN DER REGION