Patrick Viol

Kinder erleben den Wald - Waldwoche für die Grundschule Heilshorn

Bilder
Neugierig wird der Wald von den Kindern erforscht. Bei schönem Wetter durchforsteten 120 Kinder den Heilshorner Wald.   Foto: Niedersächsische Landesforsten

Neugierig wird der Wald von den Kindern erforscht. Bei schönem Wetter durchforsteten 120 Kinder den Heilshorner Wald. Foto: Niedersächsische Landesforsten

(Osterholz-Scharmbeck) Das Waldpädagogikzentrum Elbe-Weser führt eine Waldwoche für die Grundschule Heilshorn und für die Kindertagesstätten Heilshorn, Garlstedt und Ohlenstedt- Hülseberg durch. Die 120 Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen und 80 Kinder der Kindertagesstätten haben den Heilshorner Wald als außerschulisches Klassenzimmer erlebt.
In der dritten Maiwoche waren sie zu ganz verschiedenen Themen in den Niedersächsischen Landesforsten unterwegs. Sie haben die Tiere und Pflanzen des Waldes kennengelernt, erlebt, welche Rolle der Mensch im Wald spielt und eine spannende Waldrallye gemacht. Forstwirte des Forstamtes Harsefeld haben ihre Arbeit im Wald vorgestellt. Der Höhepunkt dabei war für die Kinder, zu sehen, wie ein großer Baum gefällt wird und zu erfahren, dass für jeden gefällten Baum wieder neue Bäume gepflanzt werden. Damit nicht genug, die Kinder erlebten den Wald als Ort der Märchen und Fantasien, sie bauten Hütten für Elfen, Wichtel und andere Fantasiewesen. Auch künstlerisch konnten sich die Mädchen und Jungen ausleben, am letzten Tag wurden Waldbilder aus Naturmaterialien angefertigt, die das Erlebte der Waldwoche zeigten. Die Bildergalerie auf dem Waldboden, Lieder und Geschichten wurden zum Abschluss den Eltern präsentiert.
Angeleitet und betreut wurden die Kinder durch Hauke Klattenberg, dem Leiter des Waldpädagogikzentrums Elbe-Weser und durch erfahrene zertifizierte Waldpädagoginnen und Waldpädagogen. Hauke Klattenberg freut sich: „Die Waldwoche war ein voller Erfolg. Wenn ich sehe, mit wie viel Freude sich die Kinder im Wald bewegen, Fragen stellen und aktiv sind, wird mir immer wieder deutlich, wie wichtig es ist, den Wald als außerschulischen Lernort aktiv in den Schulunterricht einzubauen. Um dies zu gewährleisten, sind wir in Niedersachsen mit unseren elf Waldpädagogikzentren gut aufgestellt. Natürlich sind wir auch immer für die Unterstützung unserer Arbeit durch andere Organisationen dankbar: An dieser Stelle möchte ich mich daher ausdrücklich für die Unterstützung der Waldwoche bei der Stiftung Zukunft Wald für ihr finanzielles Engagement bedanken, ohne die diese Waldaktion nicht hätte stattfinden können“.
Beke Hennemann, Schulleiterin der Grundschule Heilshorn betont: „Wir haben die Waldwoche jetzt zum ersten Mal durchgeführt und sind ganz begeistert von den pädagogischen Möglichkeiten, die sich bei einem Aufenthalt im Wald vor unserer Tür bieten. Wir werden mit den teilnehmenden Lehrkräften das Konzept noch einmal evaluieren. Ziel ist künftig eine engere Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogikzentrum Elbe-Weser“.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Doris Radecke eröffnete in Hülseberg ihren Back-Shop „Iss Was!?“. Hübsch hergerichtet im 50er und 60er Jahre Stil bekommen die Hülseberger nun wieder Waren vor Ort.   Foto: jm

„Iss Was!?“ Neueröffnung in Hülseberg

19.06.2019
Hülseberg (jm). „Das Dorf braucht wieder Leben“, dachte sich Doris Radecke aus Hülseberg. Da der gelernten Friseurin ohnehin eine berufliche Veränderung bevorstand, nahm sie es gleich selbst in die Hand und eröffnete im April ihren neuen...

Theater und Performance -  Internationale Projekte in Bredbeck

19.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Bildungsstätte Bredbeck bietet für Jugendliche und junge Erwachsene aus der Ukraine, Polen und Deutschland in den Sommerferien gleich zwei internationale Projekte im Bereich der Darstellenden Künste an.Das...

Ferienkurse - Schüler-Sprach-Guide für den Urlaub

19.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). „Wo geht es zur Strand-Disco?“ „Was kostet die Taucherbrille?“ Sogar im Urlaub kommt man als Schüler nicht ganz ums Lernen herum. Zum Beispiel auf der Suche nach dem Regal mit der Sonnencreme oder beim Studieren...
Am 30. Juni findet in der Worpsweder Zionskirche die 600. Orgelmusik mit Kantaten von J. S. Bach statt.  Foto: eb

Freue dich, erlöste Schar - 600. Worpsweder Orgelmusik

19.06.2019
Worpswede (eb). Am 30. Juni feiert die Zionskirche die 600. Worpsweder Orgelmusik. Der Bremer RathsChor lädt zu seinem diesjährigen Sommerkonzert um 17 Uhr in die Zionskirche Worpswede, An der Kirche 3, 27726 Worpswede ein und bringt mit...
Legenden in der Stadthalle. Am 26. Oktober kommen The Lords, The Rattles und Creedence Clearwater Revived feat. Johnnie Guitar Williamson in die Stadthalle.  Foto: eb

Rock Legends Festival - The Lords, The Rattles und CCR Revived

19.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Am Samstag, 26. Oktober treffen in der Stadfhalle in Osterholz-Scharmbeck drei Rocklegenden aufeinander: The Lords, The Rattles und Creedence Clearwater Revived feat. Johnnie Guitar Williamson. Bis zum 30. Juni...

UNTERNEHMEN DER REGION