akl

Das Hamberger Deko- und Geschenkartikelgeschäft "Jenny's Zauberwald" öffnet wieder

Hambergen (akll). Nach der zerstörerischen Überflutung im September kann Jennifer Rieser nun wieder ihren - neu gestalteten - Zauberwald eröffnen.

Bilder

Der Schreck war groß, als Mitte September ein großes Unwetter in Hambergen für überflutete Straßen sorgte. Besonders betroffen war auch das beliebte Geschäft von Jennifer Rieser in der Hauptstraße. In sehr kurzer Zeit stieg das Wasser im Laden auf über 25 cm und vernichtete große Teile der Verkaufsware. Die Inhaberin konnte gerade noch die zur Abholung bestimmten Pakete ihres DHL Depots retten.
Doch schnell war klar, dass der Boden, die Einrichtung und Teile der Ware erneuert werden mussten. Das Geschäft wurde geschlossen und davon betroffen war natürlich auch die Postfiliale.
 
Große Solidarität
 
Heute ist Jennifer Rieser überwältigt von der großartigen Solidarität und Unterstützung ihrer direkten Nachbarn im Ort. Auch die Versicherung half ihr unbürokratisch und schnell aus der Misere. Zugute kam ihr dabei natürlich, dass sie eine entsprechende Elementarversicherung abgeschlossen hatte. Die Beseitigung der Schäden und das Renovieren der 120 qm großen Verkaufsfläche war die eine große Herausforderung. Die Bestellung neuer Ware und hier besonders von Artikeln für die kommende Weihnachtszeit eine weitere. Hier zeigten sich ihre Lieferanten und Großhändler durchaus flexibel und hilfsbereit.
 
Freude auf den Neustart
 
Am 25. Oktober öffnet nun der völlig neu gestaltete „Zauberwald“ seine Türen wieder und Jennifer Rieser und ihre Mitarbeiter:innen Dorte Müller, Stefanie Ristow, Ingrid Müller und Sohn Justin Jermain Siebert freuen sich, ihren Kund:innen das umfangreiche Angebot an qualitativ hochwertigen Deko- und ausgefallenen Geschenkartikeln zu präsentieren. Unterstützung erhält das eingespielte Team für drei Monate durch die Praktikantin Leana Bauch. Ganz wichtig sei der Inhaberin, dass die Postfiliale ihren Dienst wieder aufnimmt. Viele ältere Bewohner:innen Hambergens mussten seit der Notschließung weite Wege in Kauf nehmen, um den Service der DHL nutzen zu können. Ab Montag können Briefe und Pakete wieder vor Ort auf den Weg gebracht oder abgeholt werden.
 
Vielfältige Geschenkideen
 
Jennifer Rieser bietet in ihrem Laden ein umfangreiches Angebot an Geschenkideen an. Egal, ob ein Mitbringsel für den Mann, ein Präsent für die in Rente gehende Arbeitnehmerin oder für Oma und Opa gesucht wird, der Zauberwald hält entsprechende Artikel vor. Großen Wert lege das Unternehmen darauf, Dinge zu präsentieren, die es nicht an jeder Ecke gibt. Da gibt es gut gelaunte Tassen von FIFTYEIGHT PRODUCTS, Artikel von PECHKEKS für Freunde, die man wirklich mag, TY Kuscheltiere (Glubschis) für die „Kleinen“, saisonale und alltagstaugliche Dekorationen von formano, Wohnaccessoires und Geschenkartikel von Boltze Home Collections und vieles mehr. Gerne bastelt die Inhaberin auch individuelle Glückwunschkarten zu jedem Anlass selber oder fertigt entsprechende Bilderrahmen an, die zum Beispiel ein originelles Geldgeschenk beinhalten.
 
Wohlfühloase
 
Enorm wichtig ist der Inhaberin des Zauberwaldes in Hambergen, dass sich ihre Kund:innen wohlfühlen, wenn sie den Laden betreten.
Jennifer Rieser pflegt das zwischenmenschliche Miteinander und freut sich, wenn gerade auch ältere Mitbürger:innen nur mal so zum „Schnacken“ kommen. Möglich ist dies zukünftig montag- bis freitagvormittags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 12 Uhr. In der Vorweihnachtszeit kann man auch bis 15 Uhr am Samstag das richtige Geschenk finden


UNTERNEHMEN DER REGION