eb/jm

AVL bietet Vortrag zu SOFIA an

Lilienthal (eb/jm). Am Dienstag, 15. März ab 19.30 Uhr ist die deutsche SOFIA-Botschafterin Andrea Sittig-Kramer zu einem Vortrag bei der Astronomische Vereinigung Lilienthal (AVL) zu Gast.
Bilder
Andrea Sittig-Kramer vor dem SOFIA-Flugzeug, in dem sich ein Spiegelteleskop befindet. Foto: Deutsches SOFIA Institut

Andrea Sittig-Kramer vor dem SOFIA-Flugzeug, in dem sich ein Spiegelteleskop befindet. Foto: Deutsches SOFIA Institut

SOFIA („Stratosphären Observatorium Für Infrarot Astronomie“) ist ein Gemeinschaftsprojekt der deutschen und amerikanischen Raumfahrtbehörden. Die DLR und die NASA integrierten ein 2,70 Meter großes Spiegelteleskop in einen umgebauten Jumbojet. Astronominnnen aus aller Welt beobachten in einer Flughöhe von etwa 14 Kilometern Höhe das Universum im infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums.
Im Rahmen des Lehrer-Mitflugprogrammes durfte Andrea Sittig-Kramer die SOFIA und ihre Forschungslabore in Kalifornien besuchen und an zwei Forschungsflügen teilnehmen. Vor Ort wurden der Referentin persönliche Einblicke in die Arbeit der Wissenschaftler:innen und Ingenieurinnen gewährt, die der Öffentlichkeit meist verwehrt bleiben.
Der Vortrag findet als Präsenzveranstaltung im Vereinsheim der AVL, Wührden 17 in Lilienthal statt. Es gilt die 2G-Regel und es besteht Maskenpflicht (FFP-2-Maske) innerhalb der AVL-Räume. Der Vortrag wird zusätzlich in einem Zoom-Meeting übertragen. Der Zugangslink ist auf der Homepage der AVL zu finden: www.avl-lilienthal.de.


UNTERNEHMEN DER REGION