Seitenlogo
eb/jm

Abstimmung läuft: 15 Projekte bewerben sich um Förderung der Stadtwerke

Osterholz-Scharmbeck. (eb/jm). Die Stadtwerke fördern erneut Klimaschutzprojekte im Landkreis. Wer wie viel Geld aus dem Topf bekommt, wird in einer Online-Abstimmung entschieden, die noch bis zum 30. April läuft.

„Das Interesse ist so groß wie nie. Wir freuen uns über die vielen Ideen und das große Engagement der 15 Bewerber für den Klimaschutz“, erklärt Carolin Novak aus dem Marketing-Team der Osterholzer Stadtwerke. „Jetzt entscheiden unsere Kunden über ihr regionales Lieblingsprojekt.“
Frisches Obst zum Selbstpflücken, Naturplätze für Menschen, Bienen & Co oder Sport und Freizeit mit energiesparender Beleuchtung und warmes Wasser durch Sonnenstrahlen – jede Stimme ist Geld wert. Über 15.000 Euro stehen aus dem Ökostrom-Fördertopf für das Jahr 2021 bereit. Von jeder verbrauchten Kilowattstunde aus Wind- oder Wasserkraft fließen 0,025 Cent für die Klimaschutzprojekte im Landkreis Osterholz, von denen stets möglichst viele Menschen profitieren. Die Abstimmung ist bis zum 30. April 2021 unter www.osterholzer-stadtwerke.de/oekostrom-abstimmung/ möglich und dort gibt es auch ausführlichere Informationen zu den Projekten.


UNTERNEHMEN DER REGION