Seitenlogo
eb

Bürger:innen räumten auf

Iselersheim (eb). Nach zweijähriger Corona-Pause, war es in diesem Jahr wieder möglich den Tag der Landschaftspflege durchzuführen.
Rund 40 Helfer:innen trafen sich an der ehemaligen Grundschule und hatten Spaß bei der Landschaftspflege-Aktion.

Rund 40 Helfer:innen trafen sich an der ehemaligen Grundschule und hatten Spaß bei der Landschaftspflege-Aktion.

Der neue Ortsbürgermeister, Matthias Haak, hatte alle Einwohner:innen von Iselersheim und Klein Mehedorf kürzlich dazu aufgerufen, sich samstagmorgens an der ehemaligen Grundschule in Iselersheim einzufinden. Die Resonanz war äußerst positiv, denn es kamen ca. 40 Helfer:innen, um gemeinsam anzupacken.
Vom Traktor mit Anhänger über Gartengeräte jeglicher Art bis zur Astschere wurde alles mitgebracht. Schnell waren die verschiedenen Teams gebildet und im gesamten Außenbereich der ehemaligen Grundschule wurde gesägt, geharkt, gefegt und vieles mehr. Büsche und Bäume wurden beschnitten, es wurde Laub geharkt und entsorgt sowie Rindenmulch auf die Beete verteilt. Zwei in die Jahre gekommene Weitsprunggruben wurden entfernt, um sie zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Sportgelände neu zu errichten. Parallel dazu hat die Jugendfeuerwehr die Straßenränder der Ortschaft von Müll befreit.
Mit einem Mittagessen für alle Beteiligten wurde die Aktion erfolgreich beendet.


UNTERNEHMEN DER REGION