akl

Wünsche werden wahr

Das Möbelhaus Meyerhoff startet mit einer gemeinnützigen Aktion in die Weihnachtszeit.

Bilder
Von links: tStefan Fromme, Mara Banzhaf-Wolfbeisz, Jana Techentin-Franck und Sonja Oelfke sind bereits in weihnachtlicher Vorfreude.

Von links: tStefan Fromme, Mara Banzhaf-Wolfbeisz, Jana Techentin-Franck und Sonja Oelfke sind bereits in weihnachtlicher Vorfreude.

Osterholz-Scharmbeck. Lichterglanz, Tannengrün und festlicher Kugelschmuck haben längst ins Möbelhaus Meyerhoff in Osterholz-Scharmbeck Einzug gehalten. Viele Kunden sind bereits auf der Suche nach Geschenken für das nahende Weihnachtsfest. Doch es gibt auch Menschen und Vereine im Landkreis, die nur über wenig Geld verfügen und sich keine großen Ausgaben erlauben können. Geschäftsführer Stefan Fromme nahm das zum Anlass, eine Aktion ins Leben zu rufen, die ein wenig Abhilfe schaffen kann. Im Eingangsbereich von Möbel Meyerhoff steht ein festlich geschmückter „Weihnachts-Wunschbaum“ mit rund 90 Wunschzetteln und wartet auf Besucher:innen und Kunden, die gerne einmal Christkind spielen wollen.

 

Weihnachtsträume werden wahr

 

Profitieren von der großartigen Wunschbaum-Aktion im Einrichtungshaus Meyerhoff können in diesem Jahr Kinder des SOS-Kinderdorfes in Worpswede, Senioren des Michaelisstift der evangelischen Dienste Lilienthal e.V. und viele Kätzchen aus der Tierauffangstation Tiere in Not e.V. in Osterholz-Scharmbeck. Die drei Vertreterinnen dieser Institutionen, Sonja Oelfke, Jana Techentin-Franck und Mara Banzhaf-Wolfbeisz haben jetzt mit großer Freude die Wunschzettel ihrer Schutzbefohlenen am Wunschbaum angebracht und hoffen, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Im SOS-Kinderdorf werden demnächst zwei neue Wohngruppen eingerichtet. Dort fehlt es noch an dem einen und anderen Utensil, um ein gemütliches Heim einrichten zu können. Natürlich sind auch Bücher, Spielzeuge aller Art oder die bekannten Tonie-Figuren stark begehrt. Dreißig grün markierte Wunschzettel warten auf ihre Abnehmer.

Wer eher etwas für die ältere Generation tun möchte, hat die Auswahl aus 45 Wunschkärtchen der Senioren des Michaelisstift. Warme, kuschelige Wolldecken oder ein schöner Bilderrahmen stehen hier unter anderem auf der Wunschliste. Eine ältere Dame aus Lilienthal würde sich besonders über einen kleinen Stabmixer freuen. Damit könnte sie sich dann zum Frühstück selbstständig ihr geliebtes Obst pürieren. Ob die Wünsche für die Tierauffangstation mit den bewohnenden Katzen abgesprochen wurden, ist nicht bekannt. Bedarf besteht hier aber nach hochwertigem Futter, Spielzeug für die „Kitten“ und diversen Katzenklos.

 

Und so geht`s

 

Jeder Wunschzettel am Wunschbaum bei Meyerhoff beinhaltet einen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 25 Euro. Bis zum 13. Dezember können die Zettel vom Baum entnommen und die entsprechenden Produkte besorgt werden. Spätestens bis zum 16. Dezember sollten dann die Geschenke von den Spender:innen unverpackt an der Information des Möbelhauses abgegeben werden. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, gleich mehrere Wünsche zu erfüllen.


UNTERNEHMEN DER REGION