eb

Verkehrsentwicklungsplan - Umfangreiche Bürgerbeteiligung erwünscht

Osterholz-Scharmbeck (eb). Wie soll die Mobilität in Osterholz-Scharmbeck in Zukunft aussehen? Wie möchten wir uns in Zukunft fortbewegen? Wie können die Mobilitätsbedürfnisse aller Verkehrsteilnehmenden in Einklang gebracht werden? Wie verträgt sich das mit den unterschiedlichen Anforderungen an Arbeit, Einkaufen, Erholung - kurz: mit dem Leben in der Stadt?

Bilder
Wie soll die Mobilität in Osterholz-Scharmbeck in Zukunft aussehen? Darüber wird am 28. Oktober im Rathaus diskutiert. Bürger/innen sind herzlich eingeladen.  Foto: AdobeStock/Mikko Lemola

Wie soll die Mobilität in Osterholz-Scharmbeck in Zukunft aussehen? Darüber wird am 28. Oktober im Rathaus diskutiert. Bürger/innen sind herzlich eingeladen. Foto: AdobeStock/Mikko Lemola

Antworten auf diese Fragen soll der „Verkehrsentwicklungsplan“ geben, der zurzeit aktualisiert wird. Darin werden alle Verkehrsarten - vom Zu-Fuß-Gehen, Radfahren, Fahren mit dem Auto bis zum ÖPNV und dem Parken betrachtet und untersucht. Auch die Elektromobilität und Mobilitätsformen der Zukunft werden thematisiert.
Grundlegende Ziele für die Mobilität und den Verkehr in Osterholz-Scharmbeck werden erarbeitet, um diese im Anschluss umsetzen zu können. An diesem Prozess sollen neben Stadtverwaltung, Politik und verschiedenen Institutionen auch und vor allem die Bürgerinnen und Bürger beteiligt werden. Fußgänger, Fahrradfahrer, Autofahrer oder ÖPNV-Nutzer - sie alle sind gefragt! Alle Interessierten sind daher am Montag, den 28. Oktober, um 18 Uhr in den Ratssaal der Stadt Osterholz-Scharmbeck, Rathausstraße 1, eingeladen.
Hier wird die Stadt Osterholz-Scharmbeck die bisherigen Überlegungen zur Aktualisierung des Verkehrsentwicklungsplanes vorstellen. Anschließend haben alle Teilnehmenden die Gelegenheit, diese Ideen zu bewerten und zu diskutieren.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Foto: wmd

Nicht nur für die Stadt - Audi A1 im speziellen Offroad-Look

22.01.2020
Köln (wmd). Audi bietet mit dem A1 citycarver eine spezielle Variante in der kompakten Modellreihe an. Er basiert auf dem A1 Sportback, übernimmt die sportliche Linienführung mit der breiten Spur und den kurzen Überhängen. Doch er steht…
Mit umfassenden Angeboten für den Umstieg auf Hybrid-Modelle will Volvo die Elektromobilität vorantreiben.  Foto: wmd

Zeit, umzuschalten - Volvo will Akzeptanz für E-Mobilität erhöhen

22.01.2020
Köln (wmd). „Zeit, umzuschalten“: der schwedische Automobil-Hersteller Volvo, will den Einstieg ins Elektrozeitalter erleichtern und bietet ein umfassendes Angebot beim Wechsel auf ein neues Modell mit Plug-in-Hybridantrieb an. Wer sich…
Der Vertrag ist besiegelt: Bürgermeister Stefan Schwenke und Nils Heller (Vorsitzender der Ortsgruppe Worpswede der DLRG).  Foto: aklü

DLRG startet durch - Pachtvertrag mit Gemeinde unterzeichnet

22.01.2020
Worpswede (aklü) „Ich freue mich richtig, richtig, dass wir das geschafft haben.“ Nils Heller, erster Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Worpswede, freut sich sichtlich über die Unterschrift unter den Pachtvertrag über 1000 Quadratmeter…

Winterzauber - Familienfest am Pumpelberg

22.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die städtische Jugendarbeit und die städtische Flüchtlingsbetreuerin laden Familien aus dem Quartier Drosselstraße und umzu zu einem Familienfest ein. Das Familienfest im Jugendhaus hat Tradition, in der…

Workshop Sporttauchen - Einblick in die Unterwasserwelt im Hallenbad

22.01.2020
Hambergen (eb). Einfach mal Abtauchen. Das bietet die Sportjugend Osterholz – Rotenburg (Wümme) – Verden in ihrem Workshop „Sporttauchen“ am Sonntag, den 26. April von 11.30 bis 19 Uhr im Hallenbad Hambergen in Zusammenarbeit mit den…

UNTERNEHMEN DER REGION