Seitenlogo
eb

Neue Leitung der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses

Osterholz-Scharmbeck (eb). Im Kreiskrankenhaus besetzt Nasrin Aslani-Evers seit dem 1. Februar den Posten der Chefärztin in der Inneren Abteilung.
Landrat Bernd Lütjen (rechts) begrüßt gemeinsam mit Krankenhausleiter Klaus Vagt Nasrin Aslani-Evers als neue Chefärztin der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhaues Osterholz.  Foto: eb

Landrat Bernd Lütjen (rechts) begrüßt gemeinsam mit Krankenhausleiter Klaus Vagt Nasrin Aslani-Evers als neue Chefärztin der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhaues Osterholz. Foto: eb

Nach 18 Jahren in Doppelfunktion als Chefarzt der Inneren Abteilung und Facharzt der Facharztpraxis für Gastroenterologie im Medizinischen Versorgungszentrum am Kreiskrankenhaus Osterholz konzentriert sich Herr Dr. Mathias Haßkamp seit dem 1. Februar ganz auf die Praxis im MVZ konzentrieren.
Mit Frau Nasrin Aslani-Evers hat eine kompetente und erfahrene Ärztin die Aufgaben von Herrn Dr. Haßkamp im Leitungsteam der Inneren Abteilung als Chefärztin übernommen. Frau Nasrin Aslani-Evers ist Internistin und Gastroenterologin und war seit 2007 im Krankenhaus St. Joseph-Stift in Bremen, seit 2013 als Oberärztin schwerpunktmäßig in der Gastroenterologie/Endoskopie aber auch in allen anderen Bereichen der Inneren Medizin einschließlich der Intensivmedizin in verantwortlicher Position tätig. Zudem verfügt Frau Aslani-Evers über mehrjährige Erfahrungen als hygienebeauftragte Ärztin und war zusätzlich als Koordinatorin des interdisziplinären Darmkrebszentrums des St.-Joseph-Stifts tätig.
 
Vom Iran über Georgien in die Kreisstadt
 
Frau Aslani-Evers wurde 1975 im Iran geboren und lebt heute in Bremen. Sie ist verwitwet und hat keine Kinder. Ihr Medizinstudium absolvierte Frau Aslani-Evers an der staatlich-medizinischen Universität in Tiflis (Georgien). Nach dem in der Medizinerausbildung vorgesehenen praktischen Jahr in 2005/2006 am Heinrich-Heine-Klinikum in Düsseldorf legte sie dort das dritte Staatsexamen ab. 2011 erhielt Frau Aslani-Evers ihre Approbation als Ärztin, in den Jahren 2013 bzw. 2016 absolvierte sie die Facharztprüfungen für Innere Medizin bzw. Gastroenterologie. In ihrer Freizeit interessiert sich Frau Aslani-Evers vor allem für Kunst, Kultur und Reisen. Sie malt und lernt gerne Fremdsprachen.
 
Das Leitungsteam der Inneren
 
Die Innere Abteilung, die als größte Abteilung des Kreiskrankenhauses Osterholz über 67 Betten verfügt und jährlich über 3.500 Patient:innen stationär versorgt, wird damit künftig von Herrn Dr. Diekmann (Schwerpunkt On-kologie) und Frau Aslani-Evers (Schwerpunkt Gastroenterologie) sowie mit einem kleinen Zeitanteil von Herrn Heuser (Schwerpunkt Kardiologie) geführt. Überwiegend widmet sich Herr Heuser der kardiologischen MVZ-Praxis und Herr Dr. Haßkamp ab jetzt komplett der gastroenterologischen MVZ-Praxis. Die Leitende Oberärztin Frau Carola Papstein mit ihrem Arbeitsschwerpunkt Intensivmedizin sowie die Oberärztin Dr. Eva-Maria Könnecke und die beiden Oberärzte Dr. Michael Argirov und Dr. Stephan Raps unterstützen das Leitungsteam.
Landrat Bernd Lütjen zeigte sich bei der Begrüßung der neuen Chefärztin erfreut, dass mit Frau Aslani-Evers eine Chefärztin mit Kompetenz und Erfahrung gewonnen werden konnte, die die Nachfolge für Herrn Dr. Ma-thias Haßkamp in der stationären Patientenbetreuung perfekt ausfülle.


UNTERNEHMEN DER REGION