Harry Czarnik

Neue Drehleiter ist da - Feuerwehr rüstet mit Hightech auf

Osterholz-Scharmbeck. Am vergangenen Mittwoch wurde der Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck offiziell die neue Drehleiter übergeben. Die „Feuertaufe“ im Dienst der Wehr bestand das Fahrzeug allerdings schon in der Silvesternacht, als es galt, den Brand eines Mehrfamilienwohnhauses im Ortsteil Buschhausen zu löschen.
„Wir haben wirklich eine neue Drehleiter!“ Bürgermeister Torsten Rohde machte vor den zahlreich erschienen Feuerwehrleuten und Gästen aus Politik und Verwaltung kein Hehl daraus, wie zwingend notwendig die Anschaffung des nicht gerade billigen Gerätes war. Immerhin schlägt das Fahrzeug mit 565.000 Euro zu Buche, und ist damit das teuerste Fahrzeug das jemals beschafft wurde, wie Rohde ausführte. Sowohl der Bürgermeister als auch der stellvertretende Stadtbrandmeister Michael Dirschauer richteten ihren Dank an den Stadtrat, dessen Mitglieder es in einem schnellen und unkomplizierten Verfahren ermöglicht hatten, diese wichtige Neuanschaffung kurzfristig zu tätigen.
Ortsbrandmeister Olav Heese, der letztlich symbolisch den Schlüssel für das neue Fahrzeug ausgehändigt bekam, blickte noch einmal zurück auf die Geschichte der bisherigen Drehleitern der Feuerwehr. Die Störanfälligkeit und Unzuverlässigkeit des Vorgängermodells sei im Einsatz nicht mehr zu tolerieren gewesen, berichtete er. Seit Mitte August habe man sich auf dem Markt umgeschaut, und schließlich dieses Vorführ-Fahrzeug gefunden. Bei der ausführliche Prüfung wurde die uneingeschränkte Tauglichkeit des Gerätes festgestellt, und da man sich auch bei der der Verhandlung um den Kaufpreis einigen konnte, sei der Kauf zustande gekommen.
Mit der ersten Drehleiter, die im Jahre 1982 für 15.000 D-Mark in den Feuerwehrdienst gestellt wurde, hat das aktuelle Hightech-Gerät aber nicht mehr viel gemeinsam. Ausgefahren erreicht der Rettungskorb, der bis 500 Kilo belastbar ist, eine Höhe von 32 Metern. Der Magirus Direkteinstieg in den Korb ermöglicht einen schnelleren Einsatz und ist mit Anschlüssen für Wasserwerfer und mit einer Realbildkamera ausgestattet. Der Gelenkarm mit einer Eindringtiefe von bis zu 4,9 Metern ermöglicht zudem einen Einsatz in enge und verwinkelte Bereiche um neben Rettungsmaßnahmen auch Brände mit einer Leistung von 2.500 Litern pro Minute zu bekämpfen. Die Funktionen werden über eine Sicherheitsbedienung mit Displayanzeigen und Computerüberwachung gesteuert.
Wer Interesse an einer Begutachtung der Drehleiter hat, ist eingeladen, am Sonntag den 20. Januar von 11.00 bis 13.00 Uhr an einem Schautag mit Vorführung teilzunehmen.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Tanja von Salzen ist Darmberaterin in der „Alten Apotheke“ in Osterholz-Scharmbeck. Der Vortrag „Darm gesund - Mensch gesund“ klärt über die Forschungen in der Darmmedizin auf.  Foto: hc

„Darm gesund - Mensch gesund“ - Medizinischer Vortrag in der „Alten Apotheke“

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Viele Beschwerden wie Allergien, Migräne, Neurodermitis, Akne oder auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln können ihre Ursachen im menschlichen Darm haben. Am Montag, den 24. Juni, um 19.00 Uhr hält die...
Galerie
Das Königshaus des Worpsweder Schützenvereins. Die Schützen und Schützinnen freuen sich auf ein spannendes und freudiges Schützenfest 2019. Foto: eb

Mit Feuerwerk und Berg Party - Worpsweder Schützen feiern das 144. Schützenfest

15.06.2019
Worpswede (eb). Die Worpsweder Schützen und Schützinnen feiern vom 21. bis zum 23. Juni ihr 144. Schützenfest. Schützenkönig Damian Twisterling ist mit 24 Jahren 2 Monaten und 17 Tagen zweitjüngster Hauptkönig des Vereins geworden. Er ist...

Behandelt werden wie Privatpatient - Die Kranken-Zusatzversicherung der Mecklenburgischen

15.06.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Das Team der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe in der Pappstraße 3 in Osterholz-Scharmbeck dankt allen Besuchern, die auf der diesjährigen Publica ihr Interesse bekundet und den 222. Geburtstag der...

An der Königstafel - Schützenverein Vollersode e. V. feiert Schützenfest

15.06.2019
Vollersode (eb). Am 22. und 23. Juni feiert der Schützenverein Vollersode e. V. sein diesjähriges Schützenfest.Gute Stimmung herrscht bereits bei den Vorbereitungen. Der Arbeitsdienst für alle Mitglieder ist für den 18. Juni um 18 Uhr...
Christian Meyer-Hammerström (li., Geschäftsführer), Prof. Dr. Tim Jesgarzewski (Aufsichtsratsvorsitzender) zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen.  Foto: aklü

Heimvorteil Lebensqualität - Osterholzer Stadtwerke zogen Bilanz

14.06.2019
Osterholz-Scharmbeck. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Osterholzer Stadtwerke, Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, fand in seiner Begrüßung zum Bilanz-Pressegespräch lobende Worte „Die Osterholzer Stadtwerke sind das Versorgungsunternehmen im...

UNTERNEHMEN DER REGION