eb

Integration durch Sport - Kreissportbund informierte über Förderangebote

Osterholz-Scharmbeck (eb). Der Koordinator für Integration im und durch Sport im Kreissportbund Osterholz, Jörg Gantzkow, hatte anlässlich einer Informationsveranstaltung ins Bocadillo nach Osterholz-Scharmbeck eingeladen. Ziel war es die hiesigen Vereine über verschiedene Fördermöglichkeiten des Landessportbundes (LSB) und die Arbeit der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe (KMuT) des Landkreises zu informieren.
Mit Mitteln des Landes Niedersachsen und des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ fördert der LSB Niedersachsen jährlich über 500 Maßnahmen und Projekte.
Als Referenten konnten Herr Johannes Schreiber vom Landessportbund und Frau Petra Pfitzner vom Landkreis Osterholz von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe gewonnen werden.
„Sport verbindet Menschen über kulturelle und soziale Unterschiede hinweg. So ist es wichtig unsere Vereine auf dem Weg der Integration von Geflüchteten und sozial Benachteiligten durch den Sport in die Strukturen des organisierten Sports zu unterstützen“, äußerte sich die Vorsitzende im Kreissportbund Edith Hünecken.
Schreiber informierte über finanzielle Fördermöglichkeiten, Beratung und Begleitung und über Qualifizierungsmaßnahmen wie „Fit für die Vielfalt“ oder „Sprache lernen durch Bewegung“. Die Unterstützung für das Engagement in den Vereinen richtet sich flexibel an dem jeweiligen Vorhaben aus. Gefördert werden zum Beispiel neue Sportangebote, besondere Veranstaltungen, Qualifizierungsmaßnahmen oder umfangreiche Projekte. Für die Vertreterin vom Landkreis spielt das Vereinsleben - insbesondere der Sportvereine - eine wichtige Rolle. „Sie haben z. B. durch das Mutter-Kind-Turnen oder Mädchenfußball eine Möglichkeit, mit der Integration ganz früh anzusetzen“ so Petra Pfistner.
In diesem Sinne dankt Sie allen, die verschiedenste Aufgaben in Sport-Vereinen ehrenamtlich übernehmen. Qualität und Erfolg integrativer Arbeit hängen auch von der Fachkompetenz der Akteure ab. Spezielle Schulungen, Raum für Erfahrungsaustausch und die Vernetzung mit kompetenten Partnern sind wichtige Bausteine unserer Qualitätsentwicklung. In diesem Sinne war die Informationsveranstaltung ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, resümiert der Gastgeber.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Dankeschön-Konzert - Gratis-Tickets für Ehrenamtliche

16.07.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). „Mit einem Open-Air-Konzert exklusiv für Ehrenamtliche wollen wir uns für deren großartiges Engagement bedanken“, freut sich Jörn Leiding, Prokurist und Leiter Markt bei den Osterholzer Stadtwerken auf viele...

Große Nachfrage 3,6 Mio. Euro Baukindergeld für den Landkreis

16.07.2019
Landkreis (eb). Seit dem Programmstart Mitte September 2018 haben Familien im Landkreis Osterholz durch das Baukindergeld Fördermittel in Höhe von 3,6 Millionen Euro bekommen. Das teilte nun der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit,...

Hits der Rockgeschichte - The Rascals kommen nach Worpswede

16.07.2019
Hüttenbusch (eb). Zwei Stunden Power, scharfe Gitarrenriffs, fetzige Bläsersounds und große Hits der Rockgeschichte: The Rascals kommen nach Worpswede, am 14. September präsentieren sie ihre Musik-Show, mit der sie seit vier Jahren im...

Wiener Operettenensemble - Operettengala und Zauberflöte in Ritterhude

16.07.2019
Ritterhude (eb). Am 16. November präsentiert das Wiener Operettenensemble nachmittags die Zauberflöte und am Abend die Operettengala Tour 2019. Zum Wiener Operettenensemble gehören Elisabeth Jahrmann, Ellen Halikiopoulos, Michael Weiland...

Die grüne Hausnummer - Auszeichnung für klimafreundliche Gebäude

16.07.2019
Landkreis (eb). Die Bundesregierung hat als Ziel formuliert, bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Dazu ist es unverzichtbar, dass viele Hauseigentümer aktiv werden und ihr Haus auf den neuesten energetischen Stand...

UNTERNEHMEN DER REGION