eb

„Fun Flowers“ - Worpsweder Musikherbst 2019

Worpswede (eb). Am 13. September um 20 Uhr eröffnet die „Sebastian Böhlen Band“ den „Worpsweder Musikherbst 2019“ in der Bötjerschen Scheune.

Karten sind in der Worpswede-Touristik (Tel. 04792-935820) zum Preis von 25 Euro ( ermäßigt 20 Euro) erhältlich, alternativ auch direkt über die Website: www.podium-worpswede.de. Sebastian Böhlen tritt zum zweiten Mal in dem Festival zeitgenössischer-klassischer Musik auf. Dieses Mal stellt er seine neue CD vor, die unter dem Titel „Fun Flowers“ im Mai 2019 bei Laika-Records erschienen ist.
Mit dem neuen Werk setzt der preisgekrönte Gitarrist einen bewussten Gegenpol zum Vorgänger „Geboren unter diesem weichen Wind“ (ebenfalls erschienen bei Laika Records). Das 2017 erschiene Konzeptalbum mit der israelischen Sängerin Efrat Alony war sowohl textlich als auch musikalisch wesentlich düsterer geraten. „In den zurückliegenden Monaten hatte ich Gelegenheit, viele Konzerte zu spielen. Das waren intensive Momente, die mir verdeutlicht haben, wie viel Spaß und Freude ich beim Spielen vor Publikum empfinde. Diese Stimmung wollte ich konservieren und mit ins Aufnahmestudio nehmen“, erinnert sich Böhlen an die Grundidee von „Fun Flowers“.
Dem Wahl-Berliner war sofort klar, dass er diese Stimmung am besten würde abbilden können, wenn er alte musikalische Weggefährten um sich versammelt. Mit dem Schlagzeuger Peter Gall, dem Trompeter Magnus Schriefl (beide auch Mitglieder der Band „Subtone“), dem Bassisten Max Leiß, sowie dem Saxofonisten Stefan Karl Schmid hatte Böhlen sein Traumensemble schnell gefunden, dem er die Kompositionen auf den Leib schneidern konnte. „Als Gitarrist in einem Quintett zu spielen, ist eine besondere Herausforderung, die mich enorm reizte“, sagt Böhlen und erklärt: „Diese Besetzung lässt viele Gestaltungsmöglichkeiten zu. Kräftige Farbbilder und großzügige Instrumentierungen zum Beispiel.“


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert.  Foto: hc

Bitte recht freundlich ... Tag der Fotografie beim Landkreis Osterholz

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (hc). Am Samstag, den 28. September, findet beim Landkreis Osterholz der Tag der Fotografie statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher bei einer Fotoausstellung und bei Fachvorträgen über die Leistungsfähigkeit von Hobbyfotografen...
Die BSAG schickte zwei historische Wagen der „Freunde der Bremer Straßenbahn“ durch den Ort.  Foto: ui

„Positive Stimmung“ - Gut besuchtes Herbstfest des WIR

17.09.2019
Lilienthal. „WIR und die Linie 4“ - unter diesem Motto stand das diesjährige Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag des Wirtschaftsinteressenringes (WIR). Und weil die Linie 4 ihren fünften Geburtstag feierte, konnten die Besucher von morgens bis abends kostenlos...

„Großstadtfieber“ - Show von und mit Robert Kreis

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). In Kooperation mit dem Musketier Verlag (Bremen) präsentiert die Stadt Osterholz-Scharmbeck am Donnerstag, 26. September 2019 um 20 Uhr auf Gut Sandbeck (Großer Saal) den beliebten und charmanten Ausnahmekünstler Robert Kreis. ...
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

14.09.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine...
Michael Isensee ist für das Deutsche Brotinstitut als Prüfer in Nord- und Mitteldeutschland tätig. 
 Foto: jm

Kruste und Krume werden getestet - Brotprüfung im Landkreis

14.09.2019
Landkreis (jm). Form, Farbe, Aroma, Geschmack: für nahezu jede Eigenschaft, die Backwaren haben können, gibt es bei der Brotprüfung Punkte. Am kommenden Donnerstag sind die Experten des Deutschen Brotinstituts wieder im Landkreis zu Gast, um den hiesigen...

UNTERNEHMEN DER REGION