eb

Frühjahrs-Handwerkermarkt fällt aus

Worphausen (eb). Die „Oll‘n Handwarkers ut Worphusen“ haben den 21. Frühjahrs-Handwerkermarkt auf dem Lilienhof in Worphausen, der für den 24. Mai geplant war, aufgrund der allgemeinen Beschränkungen durch die Corona Krise abgesagt.

Bilder

Worphausen (eb). Die „Oll‘n Handwarkers ut Worphusen“ haben den 21. Frühjahrs-Handwerkermarkt auf dem Lilienhof in Worphausen, der für den 24. Mai geplant war, aufgrund der allgemeinen Beschränkungen durch die Corona Krise abgesagt. Ebenso wird der regelmäßig auf dem Lilienhof stattfindende Weser-Elbe Drechslerstammtisch am 13. Juni ausfallen. Der nächste Markt auf dem Lilienhof ist für den 16. August 2020 geplant. Ob er stattfinden wird, werden die Handwarkers zu gegebener Zeit mitteilen. Dies ist bereits der zweite Markt, den die Oll‘n Handwarkers absagen müssen. Auch die geplante Beteiligung an auswärtigen Märkten konnte nicht stattfinden und die Schmiedekurse müssen ebenfalls ausfallen. Dadurch fallen bis auf Weiteres alle Einnahmen des Vereins aus, während die Betriebskosten und andere Kosten weiterlaufen. Auch eine in Aussicht gestellte Öffnung des Handwerkermuseums unter entsprechenden Auflagen und die Inanspruchnahme von Förderprogrammen werden die Verluste nicht ausgleichen. Der Verein bittet daher um Spenden, um diese schwierige Zeit überbrücken zu können. Nähere Informationen dazu sind im Internet unter www.oll‘n-handwarkers.de zu finden. Foto: eb


UNTERNEHMEN DER REGION