jm/eb/jgir

Erlebnisausflug für alle - Bauerngarten Hertz-Kleptow lädt zum 19. Kürbisfest

Ohlenstedt (jm/eb/jgir). Brot, Kuchen, Suppe, Waffeln, Prosecco, Likör, Bratwurst, Öl - all das und noch viel mehr kann man aus Kürbissen machen. Wer aus Ohlenstedt kommt, weiß das natürlich längst. Denn bereits seit 2001 lädt der Bauerngarten Hertz-Kleptow dort jedes Jahr im Spätsommer zum großen Kürbisfest. An diesem, Sonntag, 22. September, wird der Hof wieder zum Ausflugsziel für die ganze Familie.

Bilder
Christiane Hertz-Kleptow freut sich auf viele Besucher beim Kürbisfest an diesem Sonntag, 22. September.  Foto: Archiv/jm

Christiane Hertz-Kleptow freut sich auf viele Besucher beim Kürbisfest an diesem Sonntag, 22. September. Foto: Archiv/jm

Wie viele Kürbis-Fans wohl zu dem Fest kommen, weiß man vorher nicht zu sagen, aber es werden sicher wieder Tausende sein. Das Kürbisfest in Ohlenstedt ist jedes Jahr aufs Neue ein Highlight für die Besucher jeglicher Generation. An diesem Tag wird der landwirtschaftliche Familienbetrieb seine Kürbisernte auf dem Hof anbieten. Ein schönes Rahmenprogramm wird den jährlichen Kürbismarkt begleiten.
Über 80 verschiedene Kürbisse wachsen im Bauerngarten, fast alle davon sind essbar. Täglich werden hier Kürbisse verkauft. Da gibt es beispielsweise den Butternut Kürbis, der leicht nussig schmeckt und bis zu einem Jahr haltbar ist, oder den Roten Hokkaido, den man gut mit Schale verarbeiten und auch roh essen kann. Der Spaghettikürbis macht seinem Name alle Ehre und enthält Spaghettiartige Fasern, die man gekocht essen kann und der Mandarin oder auch Mini-Pumpkin kann in Scheiben und genau wie Bratkartoffeln gebraten werden. Dies ist aber nur eine klitzekleine Auswahl aus dem großen Kürbis-Repertoire des Hofs Hertz-Kleptow.
 
Kürbis satt und buntes Programm
Nach der Aussaat im Mai vergehen bei den meisten Sorten rund 100 Tage, dann können die Kürbisse geerntet werden. Aktuell werden die letzten Reste von den Feldern geholt. Ab 11 Uhr können Besucher/innen am 22. September dann das gesamte Sortiment bestaunen und das bunte Programm genießen.
Beim Kürbisfest können die Besucher alles über das vielfältige Gemüse (das nach botanischer Definition auch Obst sein könnte) erfahren. Wer sein Wissen auffrischen will, kann bei einem Quiz mitmachen. Auch sonst kann man Kürbisse in allen erdenklichen Formen und Farben probieren, bestaunen und natürlich kaufen.
Das Fest bietet jedoch mehr, als nur das namensgebende Gewächs. Zu den übrigen kulinarischen Genüssen gehören eine deftige Knipp-Pfanne, geräucherte Forellen, sortenreiner Apfelsaft, Bauern-Eis, Honig direkt vom Imker, Kürbis-Prosecco, Kürbis-Bratwurst sowie Kaffee und Kuchen im Stallcafé des Bürgervereins. Da man nicht den ganzen Tag essen kann (Ausnahmen bestätigen die Regel), gibt es auch ein Rahmenprogramm. Kinder dürfen sich auf eine Strohburg, Kürbisschnitzen, Ponyreiten, Alpakas, Stockbrotbacken und eine Carrerabahn freuen. Das Kürbisfest findet im Bauerngarten Hertz-Kleptow, Alt-Ohlenstedt 50, 27711 Osterholz-Scharmbeck statt.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Liebesleid in der Pfarrscheune - Szenische Lesung in Neuenkirchen

16.02.2020
Neuenkirchen (eb). Liebeschaos im Pfarrhaus - die Kirchengemeinde Neuenkirchen veranstaltet eine szenische Lesung. Es geht um „Love Letters“ - ums Briefeschreiben und das große Chaos, das Gefühle anrichten können.  
Sascha Ringe  von Volksbank Volksbank Osterholz Bremervörde (2. v. li.) überreichte am Dienstag drei Defibrillatoren an die Gewinner*innen aus Garlstedt, Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck.  Foto: lse

Volksbank Osterholz Bremervörde verloste lebensrettende Gewinne

16.02.2020
Osterholz-Scharmbeck (lse). Zur Abwechslung Leben retten: Am Europäischen Tag des Notrufs 112, am 11. Februar, überreichte die Volksbank Osterholz Bremervörde als Spende drei Defibrillatoren an örtliche Vereine.
Die Grundschullehrerinnen Heike Brüning (links) und Andrea Schwarz haben eine “Moorkiepe” mit Unterrichtsmaterial für die Grundschule und Sekundarstufe I zusammengestellt. Unterschiedliche Aspekte der Moorbesiedlung und der Person Jürgen Christian Findorff werden darin aufgegriffen.  Foto: mr

Das Findorff-Jahr 2020 - Jürgen Christian Findorffs 300. Geburtstag wird ausgiebig gefeiert

16.02.2020
Landkreis. Jürgen Christian Findorff, der bedeutende Moorkommissar, hat noch heute Bedeutung für die Region. In diesem Jahr wird sein 300. Geburtstag mit vielen spannenden Veranstaltungen gefeiert. Auch Bekanntheiten der Landespolitik feiern mit.  …
Eckhart Richter geht, Merle Garbade und Pastorin Birgit Spörl (rechts) kommen. Sie wollen aktiv den Strukturwandel in der Landeskirche in Hannover mitgestalten.  Foto: jm

Den Wandel mitgestalten - Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck in Landessynode vertreten

16.02.2020
Landkreis (jm). Wenn Ende Februar die 26. Synode der Landeskirche zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammenkommt, endet für Eckhart Richter aus Sandhausen seine dritte Amtszeit als Vertreter des Wahlkreises. Mit Pastorin Birgit Spörl und Merle Garbade sind in der…
Die Herbstzeitlosen: Ein Projekt, das die Möglichkeit bietet, sich zu einer kreativen Auseinandersetzung mit sich selbst zu motivieren.  Foto: Matthias Jäger/Worpsweder Museumsverbund

Die Herbstzeitlosen - Ein inklusives Maskentheaterprojekt in Worpswede

16.02.2020
Worpswede (eb). Seit August 2019 nutzt KuKuK in Worpswede e.V. das derzeit leer stehende Kaffee Worpswede für das inklusive Projekt „Die Herbstzeitlosen“. Hierbei handelt es sich um ein inklusives, generationsübergreifendes Maskentheaterprojekt, das sich mit dem…

UNTERNEHMEN DER REGION