Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

Bilder
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen. Foto: Meike

Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine Schwester in Wallhöfen eine so ertragreiche Walnussernte, das war unglaublich. Ich hatte das Glück und bekam welche ab. Der Geschmack der Nüsse ist mit den gekauften gar nicht zu vergleichen. Dieses Jahr trägt der Baum soviel, das man sie zählen kann. Ich denke, dass er neue Kraft schöpfen muss, aber genau weiß ich das auch nicht. Ich habe für Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein:
 
Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen
 
gebacken. Fangen wir mit den Zutaten an. 200g Dinkel-Vollkornmehl, 300g Dinkelmehl Typ 630, 15g Salz, 1 gestr. EL Zucker, 2 Tüten Trockenhefe, 2 EL Öl, 300ml warmes Wasser, 130g Walnüsse (diese bitte grob hacken), 1 EL kernige Haferflocken.
Es geht los. Die Mehle werden gemischt. Salz, Trockenhefe, Zucker dazugegeben und alles vermischt. Ich habe diesmal meine Küchenmaschine zum vorkneten genommen. Zu den Trockenzutaten kommen das warme Wasser und das Öl. Das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die gehackten Walnüsse nach und nach zum Teig geben und unterkneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben. Nun darf der Teig an einem warmen Ort, ideal ist der Backofen bei 50°, abgedeckt 30 Min. gehen. Er ist bestimmt schön aufgegangen. Noch einmal mit den Händen gut durchkneten und nochmals 30 Min. abgedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 250° vorheizen. Eine kleine Schüssel mit Wasser hinein stellen. Den Teig zu einem Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Brot mit etwas Wasser bepinseln oder besprühen und mit den Haferflocken bestreuen. Mit einem scharfen Messer knapp 1 cm einschneiden. Bei meinem Brot habe ich es nicht gemacht, da ich gehofft habe, dass es von selber aufbricht. Ich finde, das sieht sehr schön aus, leider ist das nicht passiert. In der Backofenmitte 10 Min. backen, dann die Hitze auf 190° reduzieren und 25-30 Min. fertig backen. Dieses Brot schmeckt toll nur mit Butter oder Käse, dazu einen selbst gemachten Erdbeersenf (Danke Gerlinde). Aber auch viele andere Leckereien schmecken zu diesem Brot, probieren Sie es aus.
Ja, liebe Leserinnen und Leser. Ich würde gerne mal ein Kürbisbrot backen. Habe schon viele gebacken, aber das Richtige war einfach noch nicht dabei. Entweder war es zu klebrig, geschmacklich nicht so toll und farblich sollte es auch stimmen. Ich mag es, wenn es gelblich ist und nicht hell, denn dann sieht es aus wie Weißbrot. Ich sage an dieser Stelle Tschüss, bis nächste Woche, machen Sie es gut. Ihre Meike.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger

Frust im Stau Zahl der Berufspendler im Kreis Osterholz auf 35.000 gestiegen

15.10.2019
Landkreis (eb). Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

NBank-Fördermittel - Beratung für Existenzgründer

15.10.2019
Landkreis Osterholz. Öffentliche Förderprogramme von Bund, Land und EU bieten Existenzgründern und Unternehmen viele Möglichkeiten. Beispielsweise stehen Programme für Investitionen, für die Entwicklung von technologischen Neuerungen, für...

Das Sportereignis im Herbst - Kreis-Turn und Tanzschau in Ritterhude

15.10.2019
Ritterhude. Als das Sportereignis im Herbst präsentiert der Turnkreis Osterholz seine Kreis-Turn- und Tanzschau am Sonntag, 3. November, in der Moormannskamp-Halle. Dazu ist die Öffentlichkeit recht herzlich eingeladen.
Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt.  Foto: eb

Blinkis für mehr Sicherheit - Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung

15.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg erhält für ihre Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung 500 Sicherheitsreflektoren von Augenoptiker Fielmann. Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche...
Die Landesforsten gewannen dank der fleißigen Helfer 248 Kilogramm Roteichen-Saatgut.  Foto: adobestock/tverdohlib

Kinder sammeln für Wälder - Roteichel-Saatguternte ein voller Erfolg

14.10.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). Über 120 Kinder der Grundschule und der Kindertagesstätte Heilshorn beteiligten sich Anfang Oktober an der Roteichel-Sammelaktion in der Revierförsterei Heidhof. Die Niedersächsischen Landesforsten gewannen dank...

UNTERNEHMEN DER REGION