eb

Der Retter aus dem Kühlschrank

(djd). Im Notfall zählt jede Sekunde. Notärzt:innen und Notfallsanitäter:innen, die in ein Haus oder eine Wohnung kommen, sind aber beinahe täglich mit einem oftmals lebensentscheidenden Problem konfrontiert: Wo sind die Informationen zu den Erkrankungen des Patienten, welche Medikamente nimmt er gerade ein, gibt es eine Patientenverfügung?
 

Bilder
In der Notfalldose im Kühlschrank sind alle wichtigen und notfallrelevanten Details des Patienten sofort verfügbar.

In der Notfalldose im Kühlschrank sind alle wichtigen und notfallrelevanten Details des Patienten sofort verfügbar.

Mit diesen Details können die Rettungskräfte den Patient:in einfacher und schneller einschätzen und angemessen behandeln, es geht keine kostbare Zeit verloren. Selbst wenn die Patient:innen nicht ohnmächtig oder bewusstlos sind, können sie in der akuten Stresssituation und Aufregung vielfach keine Auskunft zu ihrem Gesundheitszustand und zu anderen wichtigen Details geben, Angehörige sind meist auf die Schnelle nicht greifbar, und auch die Liste mit den Handynummern der Verwandten findet sich nicht. Die Lösung: Die Notfalldaten kommen in die sogenannte Notfalldose, diese wird in die Kühlschranktür gestellt.
 
Notfalldaten haben einen festen Platz und werden sofort gefunden
 
Nun haben die Informationen einen festen Ort und können in jedem Haushalt einfach gefunden werden, die Retter müssen dazu nicht die ganze Wohnung auf den Kopf stellen. Sind die Notärzt:innen oder Notfallsanitäter:innen im Haus oder in der Wohnung eingetroffen und sehen auf der Innenseite der Wohnungstür und auf dem Kühlschrank den Aufkleber „Notfalldose“, so kann diese umgehend aus der Kühlschranktür entnommen werden, alle wichtigen und notfallrelevanten Details sind sofort verfügbar: die persönlichen Daten des Patienten, Infos zu den Vorerkrankungen und zu den Medikamenten, die er nimmt, die Liste mit den Handynummern der Angehörigen. Die Notfalldose kann man in der Apotheke kaufen oder bestellen sowie im Online-Shop unter www.sos-info.com ordern. Der Kühlschrank wird als Aufbewahrungsort deshalb gewählt, weil ihn einfach jeder Haushalt besitzt.
 
Keine Elektronik, die ausfallen könnte: Notfalldose ist komplett analog
 Auf einen weiteren Vorteil weist der Hersteller der Dose hin: Sie ist komplett analog. Es gibt keine Elektronik, die streikt, oder Daten, die gehackt werden könnten. Für ein Update sorgt jeder selbst mit einem Kugelschreiber, beispielsweise indem man neue Medikamente oder Therapien hinzufügt. Die Notfalldose eignet sich besonders für alleinstehende Personen mit (Vor-)Erkrankungen und Senioren. Auch für Freunde und Angehörige kann die Notfalldose ein nützliches Geschenk sein.


UNTERNEHMEN DER REGION