eb

Blinkis für mehr Sicherheit - Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg erhält für ihre Präventionsarbeit zur Verkehrserziehung 500 Sicherheitsreflektoren von Augenoptiker Fielmann. Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche bei der Aktion „Sicherheit: Sehen und gesehen werden“ am 26. Oktober von 10 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz Am Pumpelberg 1 in Osterholz-Scharmbeck verteilt.

Bilder
Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt.  Foto: eb

Die Blinkis in Eulenform werden im Rahmen der internationalen Beleuchtungswoche verteilt. Foto: eb

Die reflektierenden Eulen in Kombination mit heller, kontrastreicher Kleidung sorgen laut Franz Salzig von Fielmann für mehr Sichtbarkeit und somit mehr Sicherheit im Straßenverkehr. „Kinder können die vielfältigen Gefahrensituationen auf der Straße noch nicht einschätzen. Daher ist es wichtig, dass die Kleinen gut gesehen werden“, erläutert der Augenoptiker.
Für Dieter Grohs von der Verkehrswacht Osterholz-Worpswede-Grasberg steht die Verkehrserziehung im Fokus seiner Arbeit: „Gerade Schulanfänger gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern. Bei unseren Aktionen zeigen wir den Kindern, wie sie sich im Straßenverkehr sicher bewegen. Mit den bunten Blinkis von Fielmann vermitteln wir ihnen, wie wichtig es ist, gut im Straßenverkehr gesehen zu werden“, erklärt Grohs.
Fielmann engagiert sich bereits seit zwölf Jahren für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr. Im Rahmen der Blinki-Aktion stattet der Augenoptiker zum Schulstart Schulanfänger in ganz
Deutschland mit Sicherheitsreflektoren aus. Die diesjährige Blinki-Aktion läuft noch bis zum 30. November. Lehrerinnen und Lehrer können die Blinkis kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300.000 Blinkis an 3.000 Schulen bundesweit verteilt.
Weitere Informationen unter www.fielmann.de/blinki.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Galerie
Auch in diesem Jahr haben sich die bunten, blinkenden Wagen wieder selbst und gegenseitig übertroffen. Ein Lichtermeer aus Musik und Party wälzte sich beim EWAP durch Hüttenbusch.  Foto: aklü

Bassgewitter in Hüttenbusch - Ausnahmezustand bei Erntewagen-Abschluss-Party

12.11.2019
Hüttenbusch (aklü). Ein Samstag im November in Hüttenbusch. Es ist kalt, dunkel und der Mond steht hell am Himmel. Kein Grund um Trübsal zu blasen.
Die Kinderaktivitäten orientierten sich an den Spielen, wie sie vor 70 Jahren üblich waren.  Foto: lse

Quirlig wie am ersten Tag - DRK-Kindertagesstätte Worpswede feierte 70-jähriges Bestehen

12.11.2019
Worpswede (lse). Wer von einem 70-jährigen „Geburtstag“ hört, denkt in der Regel nicht an Kinder. Vergangenen Freitag allerdings feierte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Worpswede die Gründung seiner Kindestagesstätte, die sich in diesem Jahr zum 70. Mal jährt. …
Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein.  Foto: eb

Aufbruchstimmung in der CDU - Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes OHZ

12.11.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein. Seit gut einem Jahr führt Suba den Stadtverband und in seinem…
Die ständigen Worpsweder Mitglieder und Organisatorinnen des Worpsweder Kunsthandwerkermarktes vor dem Rathaus.  Foto: eb

30. Kunsthandwerkermarkt - Im Rathaus Worpswede Kunstvolles entdecken

11.11.2019
Worpswede (eb). Am Samstag, 23. November, und Sonntag, 24. November, findet in Worpswede der 30. Kunsthandwerkermarkt statt. Eröffnet wird er am Samstag um 11 Uhr durch Bürgermeister Stefan Schwenke. Der Eintritt ist frei.
Wieder geht es im eigentlich so beschaulichen Landleben der aus Teil 1 bekannten Helden mehr als turbulent zu.  Foto: eb

„Landeier 2“ - Kassenschlager wieder im Theater Worpswede

11.11.2019
Worpswede (eb). Aufgrund der großen Nachfrage nimmt das Theater Worpswede im Kunstcentrum Alte Molkerei, Osterweder Straße 21, am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr den Kassenschlager „Landeier 2 - Jetzt geht’s zum Scheunenfest“ wieder ins Programm. Aber Achtung:…

UNTERNEHMEN DER REGION