Janine Girth

Ausgezeichnet! - „schatulle“ zum 6. Mal Prädikatsbuchhandlung

Bilder
Die Freude ist groß in der schatulle. Zum sechsten Mal in Folge wurde die Buchhandlung der Kreisstadt in Hannover als „Prädikatsbuchhandlung“ ausgezeichnet.  Foto: jgir

Die Freude ist groß in der schatulle. Zum sechsten Mal in Folge wurde die Buchhandlung der Kreisstadt in Hannover als „Prädikatsbuchhandlung“ ausgezeichnet. Foto: jgir

Osterholz-Scharmbeck/Niedersachsen (eb/jgir). Buchhandlungen spielen als Orte der Leseförderung eine wichtige Rolle. Sie vermitteln die Freude am Lesen und entwickeln kreative Formate, die neue Zugänge zur Literatur ermöglichen. Besonders engagierten Buchhandlungen verleiht der Landesverband Nord des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur die Auszeichnung „Prädikatsbuchhandlung - Partner für Leseförderung“. Die Buchhandlung „schatulle“ war zum sechsten Mal unter den Preisträgern.
Im Jahr 2009 ins Leben gerufen, wurde am Dienstag durch Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler 24 Buchhandlungen aus Niedersachsen das Gütesiegel in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover überreicht. Neun Buchhandlungen erhielten die Auszeichnung zum sechsten Mal in Folge - so auch die schatulle aus Osterholz-Scharmbeck.
„Lesen macht Spaß! Mit großem persönlichen Engagement und innovativen Ideen erreichen die ausgezeichneten Buchhandlungen zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ob in den ländlichen Räumen oder in der Stadt - Buchhandlungen haben als Orte der Leseförderung und der kulturellen Bildung eine wichtige Funktion, indem sie nicht nur die Auseinandersetzung mit Texten und Geschichten, sondern auch das soziale Miteinander fördern“, so der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur.
Mit der Urkunde überreichte der Minister eine Plakette mit dem Logo des Projekts „Prädikatsbuchhandlung“. Diese zeigt bereits an der Tür, dass eine Buchhandlung über attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche sowie eine Beratung durch kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner verfügt. Das starke und besondere Engagement der ausgezeichneten Prädikatsbuchhandlungen, die die Lust am Lesen und die Neugier auf Wissen bei Kindern und Jugendlichen wecken und stärken, könne gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Diese Plakette sei ein großes ‚Dankeschön‘ und ein aufmunterndes ‚Weiter so‘.
Seit 2009 verleiht der Landesverband Nord alle zwei Jahre den Titel „Prädikatsbuchhandlung - Partner für Leseförderung“ an Buchhandlungen, die eng mit Schulen und Kindergärten zusammenarbeiten. Sie präsentieren ihr Büchersortiment besonders kinder- und jugendgerecht, beraten kompetent und bieten interessante Veranstaltungen und Projekte an. Die Jury wählt unter allen Bewerbungen diejenigen Buchhandlungen aus, die als Prädikatsbuchhandlung ausgezeichnet werden.
Freudig strahlend zeigen die Gartmann-Schwestern in der Buchhandlung schatulle den Rahmen mit der Auszeichnung und sind zurecht stolz auf ihre Leistung. „Wir haben uns jedes Mal beworben und auch immer den Preis gekriegt“, freut sich Sabine Gartmann, eine der beiden Inhaberinnen der schatulle. „Lesen ist auch eine wichtige Grundlage der Gesellschaft, fördert Teilhabe und Weiterentwicklung und deshalb engagieren wir uns sehr viel an Schulen, in Kitas und überhaupt für die Leseförderung der Kinder. Unsere Stadt ist gut aufgestellt mit Bibliothek, Buchhandlung und vielen Projekten, die sich dem Lesen widmen und das ist wirklich toll“, so Gartmann weiter, die sich gemeinsam mit ihrer Schwester Ute und dem Team der schatulle zusätzlich zum normalen Tagesgeschäft für die Leseförderung einsetzt. Nicht zu Unrecht haben die Schwestern nun wiederholt den Preis Prädikatsbuchhandlung entgegen genommen und wissen genau, „das Bedürfnis, sich in Ruhe mit einem guten Buch hinzusetzen, darin zu versinken, ist ungebrochen. Zu fördern, dass viele Kinder und Erwachsene das können, ist uns wichtig und deshalb arbeiten wir mit vielen Aktionen dafür“, sagt Ute Gartmann.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Galerie
Auch in diesem Jahr haben sich die bunten, blinkenden Wagen wieder selbst und gegenseitig übertroffen. Ein Lichtermeer aus Musik und Party wälzte sich beim EWAP durch Hüttenbusch.  Foto: aklü

Bassgewitter in Hüttenbusch - Ausnahmezustand bei Erntewagen-Abschluss-Party

12.11.2019
Hüttenbusch (aklü). Ein Samstag im November in Hüttenbusch. Es ist kalt, dunkel und der Mond steht hell am Himmel. Kein Grund um Trübsal zu blasen.
Die Kinderaktivitäten orientierten sich an den Spielen, wie sie vor 70 Jahren üblich waren.  Foto: lse

Quirlig wie am ersten Tag - DRK-Kindertagesstätte Worpswede feierte 70-jähriges Bestehen

12.11.2019
Worpswede (lse). Wer von einem 70-jährigen „Geburtstag“ hört, denkt in der Regel nicht an Kinder. Vergangenen Freitag allerdings feierte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Worpswede die Gründung seiner Kindestagesstätte, die sich in diesem Jahr zum 70. Mal jährt. …
Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein.  Foto: eb

Aufbruchstimmung in der CDU - Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes OHZ

12.11.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb).Zur jährlichen Mitgliederversammlung lud der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gerd Suba die Osterholz-Scharmbecker Christdemokraten am vergangenen Freitag ins Fidelio ein. Seit gut einem Jahr führt Suba den Stadtverband und in seinem…
Erlesene Frankenweine, charmante Weinhoheiten (die Weinprinzessinnen in Worpswede) und kompetente Winzer erwarten die Gäste bei der 15. Frankenwein-Vernissage. Foto: Rudi Merkl

Tolle Weine in tollem Ambiente-  Fränkisches Gewächs bereits zum 15. Mal in der Künstlerkolonie

12.11.2019
Worpswede (eb). Mit erlesenen Frankenweinen und charmanten Weinhoheiten im Gepäck machten sich vor genau 15 Jahren erstmals Winzerinnen und Winzer des Fränkischen Gewächses in den hohen Norden auf. In Anlehnung an die Redensart “Gleich und Gleich gesellt sich…
Die ständigen Worpsweder Mitglieder und Organisatorinnen des Worpsweder Kunsthandwerkermarktes vor dem Rathaus.  Foto: eb

30. Kunsthandwerkermarkt - Im Rathaus Worpswede Kunstvolles entdecken

11.11.2019
Worpswede (eb). Am Samstag, 23. November, und Sonntag, 24. November, findet in Worpswede der 30. Kunsthandwerkermarkt statt. Eröffnet wird er am Samstag um 11 Uhr durch Bürgermeister Stefan Schwenke. Der Eintritt ist frei.

UNTERNEHMEN DER REGION