Seitenlogo
eb

2 Jahre Schulsanitäter

Der Schulsanitätsdienst an der Freien Waldorfschule Lindenstraße geht ins zweite Jahr.

Die Jugendlichen sind stolz, dass sie als Sanitäter:innen anderen helfen können.

Die Jugendlichen sind stolz, dass sie als Sanitäter:innen anderen helfen können.

Osterholz-Scharmbeck. In Zusammenarbeit mit dem DRK-Kreisverband Osterholz e. V. werden die Schüler:innen der Freien Waldorfschule Lindenstraße ab der siebten Klasse zu Schulsanitätern ausgebildet. Mittlerweile gibt es das Projekt schon im zweiten Jahr.

In den Pausen stehen sie als Ansprechpartner:innen zur Verfügung, werden bei Notfällen über Funkgeräte alarmiert und betreuen Veranstaltungen an der Schule.

Die Ausbildung erfolgt in Form eines achtstündigen Erste-Hilfe-Kurses sowie weiteren acht Modulen. Sie beinhalten Themen wie psychologische Begleitung, Tragemöglichkeiten oder das Kennenlernen eines Rettungswagens. Eine Schülermutter, die Kinderkrankenschwester ist, begleitet sie Jugendlichen in einer AG. Dort werden Fälle besprochen und Fallbeispiele durchgespielt.

Mit Unterstützung der Björn Steiger Stiftung haben die elf Schüler:innen vor kurzem eine Übungspuppe und einen prall gefüllten Sanitätsrucksack bekommen.


UNTERNEHMEN DER REGION