Seitenlogo
Mareike Kerouche

Lichterfest - Musical „Eichi“ aufgeführt

Karlshöfen (eb). Vor Kurzem präsentierten die Kinder der Kita Sprungschanze in Karlshöfen bei dem Lichterfest ihr „Eichi“ Musical. Die Zuschauer waren begeistert.
Durch „Eichi“ lernten die Kinder viel über den Wald und die Tier, die in ihm leben. Foto: eb

Durch „Eichi“ lernten die Kinder viel über den Wald und die Tier, die in ihm leben. Foto: eb

Karlshöfen (eb). Vor Kurzem präsentierten die Kinder der Kita Sprungschanze in Karlshöfen bei dem Lichterfest ihr „Eichi“ Musical. Die Zuschauer waren begeistert.
In der Kindertagesstätte war es in den vergangenen Wochen richtig spannend, ein kleines Eichhörnchen (Handpuppe) ist in die Kita gesprungen. Das Eichhörnchen haben die Kinder „Eichi“ getauft. Eichi hatte einen kleinen Koffer mit Zaubernüssen dabei, durch die er mit den Kindern sprechen konnte. Das Eichhörnchen „Eichi“ wollte in der Kita Urlaub machen und die Wärme genießen.
Die Kinder waren mit großem Interesse dabei und haben in dieser Zeit einiges über den Wald und die Waldtiere erfahren. Intensiv wurde bei dem „Eichi“ Projekt die Fantasie der Kinder angeregt, Wald-Exkursionen erfolgten, verschiedene Experimente wurden durchgeführt und mit viel Spiel und Spaß waren die Kinder in Aktion.
Zudem hatte „Eichi“ das Eichhörnchen den Kindern von seinen Freunden im Wald erzählt. Damit sich „Eichi“ nicht so alleine fühlt, hatten sich die Kinder in einer Bewegungsgeschichte zu Waldtieren verwandelt. Die Hasen, Eulen, Regenwürmer, Mäuse und Igel singen und springen zusammen mit dem Eichhörnchen, woraus das „Eichi“ Musical entstanden ist. Jeder ist anders, aber alle spielen zusammen. Am 22. November endete der Urlaub von „Eichi“ und die Kinder verabschiedeten sich von dem Eichhörnchen und begleiteten es mit vielen bunten Lichtern in den Wald zu seinen Freunden.
Anschließend wurde in der Kindertagesstätte noch ordentlich mit Kinderpunsch und Würstchen im Brötchen gefeiert.
Die Eltern, die Kinder und die pädagogischen Fachkräfte sind begeistert. Klar ist, dass sie in Kürze ihren „Eichi“ im Wald besuchen wollen.
Die Kita Leitung Petra von Reith betont: „In unserer Pädagogik ist uns wichtig individuell auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen, um sie in ihrer Entwicklung zu begleiten. Mit viel Spiel und Spaß möchten wir den Kinder die Möglichkeit geben, die ‚Welt‘ zu erkunden und gemeinsam neue ‚Abenteuer zu erleben‘, um sie individuell bei neuen Entwicklungsanregungen zu unterstützen.“


UNTERNEHMEN DER REGION