Seitenlogo
eb

Kranich-Führungen

Die NABU Umweltpyramide Bremervörde GmbH veranstaltet mehrere Führungen durch das Teufelsmoor, um einen besonderen Vogel zu beobachten.

Ein Kranich ist ein äußerst scheues Tier, das besser sehen kann als Menschen.

Ein Kranich ist ein äußerst scheues Tier, das besser sehen kann als Menschen.

Bild: Klemens Karkow

Die ersten Kraniche finden sich trotz der teils noch sommerlichen Temperaturen wieder in ihren Rastgebieten im nördlichen Teufelsmoor ein. In den nächsten Wochen werden immer mehr Vögel eintreffen und die Abendstunden mit ihren lauten Rufen erfüllen. Die NABU Umweltpyramide Bremervörde GmbH bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur Beobachtung der imposanten Vögel an.

Das Teufelsmoor ist ein Zwischenstopp für die Kraniche. Bis zu ihren endgültigen Überwinterungsgebieten liegen noch etwa 1.000 Kilometer vor den Tieren. In der Zeit, die sie hier verbringen, ruhen sie sich aus und bereiten sich auf den Weiterflug vor. Um die Tiere nicht unnötig zu stören, sollte man aufpassen wo man zur Beobachtung hingeht. Gäste- und Naturführerin Frauke Klemme bietet daher verschiedene fachkundige Führungen an. „Neben den Abendwanderungen mit unterschiedlicher Streckenführung habe ich auch eine Planwagenfahrt vorbereitet“, sagt Klemme. Auch für die Kinder gibt es das neue Ferienprogramm „Kraniche für Kids“.

Weitere Auskünfte und Termine zu den Veranstaltungen erteilt Frauke Klemme unter 04763/6280180 oder unter anfrage@frauke-klemme.de.

Interessierte, die lieber alleine eine Tour unternehmen möchten, sollte sich ruhig verhalten und einen Mindestabstand von 300 Metern zu den Kranichen einhalten und nicht aus dem Auto aussteigen.


UNTERNEHMEN DER REGION