Seitenlogo
uml

Für das Wohl der Frauen

Das Frauenhaus im Landkreis Rotenburg hat eine Spende in Höhe von 750 Euro erhalten.

Landfrauenvorsitzende Andrea Burfeind überreicht Janina Riepshoff vom Frauenhaus Zeven die Spende.

Landfrauenvorsitzende Andrea Burfeind überreicht Janina Riepshoff vom Frauenhaus Zeven die Spende.

Bremervörde. Die Bremervörder Landfrauen überraschen jedes Jahr mindestens eine Organisation mit einer Spende, die anlässlich der Weihnachtstombola gesammelt wird. Jedes Jahr ist ein Ortsverein für die Tombola zuständig und die Alfstedter Landfrauen haben sich besonders viel Mühe gegeben. Bei der Weihnachtsfeier im Dezember 2023 wurden somit insgesamt 750 Euro gesammelt, die nun im Zuge einer Landfrauenversammlung an das Frauenhaus im Landkreis überreicht werden konnten.

Die Leiterin des Frauenhauses, Janina Riepshoff, bedankte sich für diese großzügige Spende und berichtete den fast 100 Landfrauen von der wichtigen Arbeit. Häusliche Gewalt ist leider immer ein Thema – unabhängig vom Wohnort oder vom Alter, denn Gewalt ausüben und Gewalt erleben gibt es immer und überall, berichtet Riepshoff.

In jedem Dorf gibt es Vorfälle und Situationen, in denen Frauen schnell Hilfe und Unterstützung brauchen. „Manchmal kommen die Frauen auf Badelatschen und im Bademantel zu uns, und dann freuen wir uns, wenn sie sich dann ihre eigenen Klamotten kaufen können“ verrät die Leiterin. „Aber auch Tierparkbesuche oder ein Eis essen gehen mit den Kindern kann von der Spende mitfinanziert werden“.

Die Wartezeit auf einen Platz im Frauenhaus kann bis zu 300 Tage dauern, denn es gibt nur 14.000 Plätze in ganz Deutschland. Das Frauenhaus in Zeven kann auf 6 Zimmer für Frauen mit Kind zurückgreifen.

Janina Riepshoff bittet die Landfrauen, genau hinzusehen und auf ihr Bauchgefühl zu hören. Jede/r kann helfen in dem er hinsieht und Hilfe anbietet.


UNTERNEHMEN DER REGION