Mareike Kerouche

Festprogramm in Mulsum Schützenverein feiert vom 26. bis 28. Juli

Bilder
Die amtierenden Würdenträger freuen sich auf ein schönes Fest 2019 in Mulsum. Foto: eb

Die amtierenden Würdenträger freuen sich auf ein schönes Fest 2019 in Mulsum. Foto: eb

Mulsum (mk). Mit einem umfangreichen Festprogramm wird in Mulsum das Volks- und Schützenfest gefeiert. Bereits ab dem morgigen Montag, 22. Juli, befindet sich die Ortschaft fest in den Händen der Schützen.
Von 18 bis 20 Uhr haben die Schützenmitglieder am Montag, 22. Juli, die Gelegenheit mit dem Königsgewehr zu üben. Von 18 bis 22 Uhr findet zudem ein erstes Preisschießen auf allen Ständen statt.
Das Preisschießen wird am Dienstag, 23. Juli, von 19 bis 22 Uhr auf allen Ständen fortgesetzt. Dann haben die Schützen einpaar freie Tage, an denen sie sich in Ruhe auf die großen Festtage vorbereiten können.
Mit einem großen Festumzug am Freitag, 26. Juli, um 21 Uhr startet das eigentliche Volks- und Schützenfest. Nach dem Festumzug findet traditionell die Gedenkfeier vor der Kirche statt. Natürlich wird auch in diesem Jahr der Große Zapfenstreich nicht fehlen. Die Hechthausener Oste-Musikanten und der Spielmannszug Mulsum werden diese Veranstaltung musikalisch begleiten. Anschließend findet ein Kommersabend im Festzelt statt, bei dem die Hechthausener Ostemusikanten weiterhin für beste Stimmung sorgen werden.
Früh aufstehen müssen die Mitglieder des Schützenvereins Mulsum und Umgebung am Samstag, 27. Juli: Um 8.30 Uhr heißt es Antreten auf dem Festplatz zum Einholen der Majestäten.
Um 12 Uhr werden die Ehrengäste im Festzelt begrüßt, danach wird das Königsessen serviert.
Nach dem gemeinsamen Essen heißt es wieder Feuer frei auf allen Ständen. Bis 17 Uhr darf auf allen Ständen geschossen werden.
Am Abend lädt der Verein zum großen Festball mit der Band „Euro line“ ein. Ab 20 Uhr sind Gäste, Bewohner und natürlich Mitglieder zum Mitfeiern eingeladen.
Nach dem großen Festball dürfen die Schützen am Sonntag, 28. Juli, etwas länger im Bett bleiben, erst um 11.30 Uhr müssen sie auf dem Festplatz Antreten, um ihre Majestäten einzuholen.
An diesem Tag finden keine Schießwettbewerbe mehr statt, sodass in geselliger Runde ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen für Jedermann im Festzelt ganz entspannt genossen erden können.
Am Abend findet dann erneut ein Festball statt. Ab 19.30 Uhr wird im Festzelt mit DJ TM gefeiert. Highlight an diesem Abend ist um 20 Uhr die Proklamation der neuen Würdenträger.
Kinderschützenfest
Für die Kinder haben die Mulsumer Schützen ein besonderes Programm erstellt, um den Bedürfnissen der Kleinen gerecht zu werden. Auch sie dürfen am Montag, 22. Juli, mit dem Königsgewehr von 18 bis 20 Uhr üben, darüber hinaus findet ein Vogelstechen und ein Preisschießen - ab zwölf Jahre - mit dem Luftgewehr statt.
Währen die Schützen am Freitag, 26. Juli, ihren Großen Zapfenstreich feiern, wird es für die Kinder ab 21 Uhr einen Laternenumzug geben. Dafür versammeln sich alle Kinder beim Festplatz.
Bei dem großen Festumzug am Samstag, 27. Juli, zum Einholen der Majestäten beteiligen sich auch die Kinderabteilung. Sie treten um 8.30 Uhr beim Festplatz an, um dann um 9 Uhr ihre Kindermajestäten vor der St. Petri Kirche abzuholen.
Von 13.30 bis 17 Uhr finden dann das Jugend-Königsschießen und das Preisschießen mit dem Luftgewehr für die Zwölf- bis 15-Jährigen statt. Die Sechs- bis Elfjährigen schießen mit dem Lichtpunktgewehr sowohl auf die Schülerkönigsscheibe als auch auf die Preisscheibe. Für die Kinder bis fünf Jahre findet ein Vogelstechen für Prinz und Prinzessin statt.
Zum Einholen der neuen Majestäten treten auch die Kinder am Sonntag, 28. Juli, um 11.30 Uhr beim Festplatz an. Ab 17 Uhr werden dann vor der Schützenhalle die Jugendkönige, Schülerkönige und das neue Prinzenpaar gekrönt.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Gemeinsam diskutieren, kochen und genießen in der NABU Umweltpyramide.  Foto: NABU/M. Meyer-Grünefeldt

Nachhaltige Heimatküche - Workshop-Reihe mit 3-Gänge-Menüs bei der NABU

10.12.2019
Bremervörde (eb). Gemeinsam essen macht Spaß, gemeinsam kochen noch viel mehr! Doch immer wieder liest man Berichte über die Auswirkungen der Ernährung auf die Umwelt. Das Spektrum reicht von Luftverunreinigungen bis hin zur Beschleunigung des Artensterbens. Die…

Für Kitas anmelden - Stadt Bremervörde informiert

10.12.2019
Bremervörde (eb). Die Stadt Bremervörde bittet alle Eltern, die für das Betreuungsjahr 2020/2021 einen Krippen- oder Kindergartenplatz benötigen, ihr Kind rechtzeitig bis zum 31. Januar 2020 in der Verwaltung anzumelden. Das Betreuungsjahr beginnt nach den…

Word-Kurs für Frauen - Seminar in Bremervörde

10.12.2019
Landkreis (eb). Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Landkreis Rotenburg bietet einen EDV-Kurs „Word 2013“ speziell für Frauen an. Vom 9. Januar bis 13. Februar 2020 geht es einmal in der Woche um die Textverarbeitung.
Galerie
Vorstand, neugewählte Vorstandsmitglieder und geehrte Mitglieder des Schiffervereins „Frohsinn“.  Foto: eb

Generalversammlung von „Frohsinn“ - Schifferverein wählt Wilfried Imbusch zum ersten Präsidenten

10.12.2019
Iselersheim (eb). Vor Kurzem hat der Schifferverein „Frohsinn“ seine Generalversammlung im Vereinslokal Pülsch abgehalten. Die Generalversammlung wurde vom zweiten Vorsitzenden Wilfried Imbusch geleitet. Er konnte zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen,…
Galerie

Nikolausmarkt - Vorweihnachtliche Stimmung

10.12.2019
Bremervörde (eb). Auf dem Nikolausmarkt am 6. Dezember im Charleston Seniorendomizil Haus am Park war eine tolle Stimmung. Die Aussteller bereiteten mit viel Liebe ihre Auslagen mit den weihnachtlichen Geschenkideen vor. Das Haus strahlte im weihnachtlichen…

UNTERNEHMEN DER REGION