Seitenlogo
eb

„Entspannt aus der Sucht“

Neuer Online-Kurs für Betroffene

Sandra Fricke

Sandra Fricke

Bremervörde (eb). Sandra Fricke hilft Menschen beim Ausstieg aus ihren Süchten.

Das sprichwörtliche Entspannungsglas ist für viele Menschen der Start in die Abhängigkeit. Experten schätzen, dass jeder dritte Erwachsene Alkohol trinkt, um Stress abzubauen oder sich zu entspannen. Möchte der Betroffene aufhören, wird es schwierig. Hier setzt ein neues Onlineprogramm an, das Abhängigen zeigt, wie man mit stressigen Situationen im Alltag umgehen und sich entspannen kann, ohne zum Suchtmittel zu greifen.

Sandra Fricke weiß, wovon sie spricht: Sie war selbst viele Jahre alkoholabhängig. Beruflich immer auf der Überholspur war nach einem 16-Stunden-Tag der Wein die Entspannung aus dem Kühlschrank. Nach einer Therapie hängte sie ihren alten Beruf an den Nagel, machte eine Ausbildung zur Yogalehrerin, Stress- und Burnout-Coach, Entspannungstrainerin und NLP-Trainerin.

Als Protagonistin der erfolgreichen NDR-Doku „Erfolgreiche Frauen und die Sucht“ bekam sie immer mehr Anfragen und begleitet seitdem Menschen beim Ausstieg aus ihren Süchten.

Ihr geballtes Wissen hat sie jetzt in den neuen Online-Kurs „Entspannt aus der Sucht“ gepackt. „Die Betroffenen lernen anhand sehr praktischer Beispiele, wie sie im Alltag mit Frust oder Stress umgehen und wie sie sich entspannen können und zwar ohne sich dafür eine Stunde auf den Schreibtisch zu setzen und zu meditieren.

Mehr Informationen unter www.sandrafricke.com/entspannt-aus-der-sucht

 


UNTERNEHMEN DER REGION