Tina Garms

Drive In Circus mit Zusatz-Wochenende

Gnarrenburg (tg). Aufgrund des großes Erfolges geht der Drive In Circus in die Verlängerung. Am kommenden Wochenende, 14., 15. und 16. Januar, finden zusätzliche Vorstellungen, jeweils um 14 und 17 Uhr, statt.

Bilder

Im „Drive In Circus“ auf dem Hof der Familie Köllner, Fahrendahl 42, können Zuschauer:innen gemütlich vom Auto aus das rund 60-minütige Live-Programm mit Popcorn, Zuckerwatte und mehr genießen.
 
Stunts im „Globe of Death“
 
Zum Programm gehören unter anderem Akrobatik, lustige Clowns, eine atemberaubende Messer-Werf-Show sowie wagemutige Motorradfahrer im „Globe of Death“. Die Motorradfahrer aus Brasilien besiegen die Schwerkraft in einer Stahlkugel mit 3,70 Meter Durchmesser.
Es gilt folgendes Hygiene-Konzept: Das Fahrzeug darf nur im Notfall verlassen werden (auch für den Toilettengang), im Gebäude ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen (FFP2-Maske oder medizinische Masken). Hygiene-Spender stehen zur Verfügung.
Wer diesen besonderen Circus erleben möchte, sollte sich schnell Karten sichern. Der Eintrittspreis für den „Drive In Circus“ beträgt 30 Euro pro Auto bei maximal 5 Personen. Parkplätze werden zugewiesen. Karten gibt es nur im Vorverkauf bei der Firma Horstschäfer, Hermann-Lamprecht-Straße 55, in Gnarrenburg oder direkt bei Kalli Köllner unter der Telefonnummer 0163/2125076.


UNTERNEHMEN DER REGION