Seitenlogo
eb

Bunte Liste für den Ortsrat

Bremervörde (eb). Die „BUNTE LISTE“ wurde 2016 zur nun ablaufenden Legislaturperiode von Joachim Hake initiiert.
Die „BUNTE LISTE“ für den Ortsrat in Bremervörde: Katrin Meißner (v. li.), John Wulff-Kau, Katja Poppe, Susanne Küchel, Stefan Weitz, Joachim Hake und Petra Fischer. Es fehlt Peter Meinke.

Die „BUNTE LISTE“ für den Ortsrat in Bremervörde: Katrin Meißner (v. li.), John Wulff-Kau, Katja Poppe, Susanne Küchel, Stefan Weitz, Joachim Hake und Petra Fischer. Es fehlt Peter Meinke.

Bild: MedienDienstleistungen Ralf G. Poppe

Hake war zuvor Mitglied des ersten Innenstadt-Ortsrates überhaupt gewesen. Im aktuellen Ortsrat ist mit Petra Fischer lediglich ein Mitglied der aktuellen BUNTEn LISTE vertreten. Das will die überparteiliche Wählergemeinschaft, deren Mitglieder demokratisch bunt gemischt, sowie nahezu alle parteilos sind, jetzt ändern.
Bei der Aufstellung hat sich die „BUNTE LISTE“ diesmal zwar von einer alphabetischen Reihenfolge für die Listenplätze verabschiedet, die dortige Platzierung der Bewerber:innen für den kommenden Ortsrat wurde jedoch ohne Kampfabstimmung harmonisch ausgewählt.
Es kandidieren Lehrerin Petra Fischer (64), Diplom-Musiklehrer Stefan Weitz (50), Diplom-Biologin Susanne Küchel (55), Förderschullehrer John Wulff-Kau (50), Verwaltungsfachangestellte Katja Poppe (51), der ehemalige Realschullehrer Joachim Hake (77), Krankenschwester Katrin Meißner (53) und Rentner Peter Meinke (72).


UNTERNEHMEN DER REGION