Mareike Kerouche

„Beschäftigung von Zuwanderern“ - Arbeitergebertreffen für alle Branchen in Bremervörde

Bilder
Landrat Luttmann, Gerd Hachmöller und Gesa Weiss bei der Vorbereitung der Infoveranstaltung.
 Foto: eb

Landrat Luttmann, Gerd Hachmöller und Gesa Weiss bei der Vorbereitung der Infoveranstaltung. Foto: eb

Landkreis (eb). Viele Zuwanderer, die in den vergangenen Jahren in den Landkreis gekommen sind, haben inzwischen ausreichende Sprachkenntnisse, um eine Beschäftigung aufzunehmen. Doch in der Praxis können verschiedene Probleme auftauchen: Kommunikation, Pünktlichkeit und Verbindlichkeit sind nur einige Schlagworte für den gelungenen Einstieg. Um Arbeitgebern Unterstützung bei der Beschäftigung von Zuwanderern zu bieten, veranstaltet der Landkreis am 20. März um 16 Uhr im Oste Hotel in Bremervörde eine Informationsveranstaltung für Unternehmer.
Die Veranstaltung, welche in Kooperation mit der IHK, der Landwirtschaftskammer und dem Jobcenter durchgeführt wird, informiert neben interkulturellen Schwierigkeiten auch über Förder- und Unterstützungsangebote der Kammern und Kommunen.
„Die vielfältigen kulturellen Unterschiede zwischen Deutschen und Zuwanderern führen oft zu Missverständnissen im Arbeitsalltag, die aber in der Regel lösbar sind“, gibt sich Landrat Luttmann überzeugt. „Die Erfahrung aus unserem Jobcenter ist die, dass die meisten Zuwanderer absolut arbeitswillig sind, das zeigt auch ihre hohe Vermittlungsquote.“
Referent ist unter anderem Samer Tannous, Hochschuldozent aus Damaskus, der durch seine wöchentlichen Kolumnen bei Spiegel Online inzwischen deutschlandweit als Experte für die Kulturunterschiede und Schwierigkeiten gilt, welche insbesondere Araber bei der Integration in die deutsche Gesellschaft erleben. „Araber kommunizieren oft indirekt“, berichtet er aus seinen Erfahrungen. „Sie müssen sich erst daran gewöhnen, dass in Deutschland ein ‚Ja‘ wirklich ‚Ja‘ und ein ‚Nein‘ tatsächlich ‚Nein‘ bedeutet und auch gesagt werden darf. Auch das deutsche Leistungsprinzip und die genaue Zeitplanung sind Eigenheiten, die unbedingt deutlich vermittelt werden müssen.“
Weitere Referenten sind Gerd Hachmöller und Gesa Weiss von der Wirtschaftsförderung, welche Praxisbeispiele und Hintergrundinformationen zum Fachkräftemangel beisteuern. Kirill Ulitskiy von der IHK wird über rechtliche Rahmenbedingungen speziell zu Ausbildungsberufen referieren. Silke Dodenhoff vom Jugendberufszentrum des Jobcenters stellt verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zur Ausbildung von Zuwanderern vor, wie berufsorientierende Praktika, Einstiegsqualifizierung und ausbildungsbegleitende Hilfen. Von der Landwirtschaftskammer steht Wiebke Damm für Fragen rund um Ausbildungshilfen in grünen Berufen zur Verfügung und von Seiten der Handwerkskammer wir Lora Holzer an der Veranstaltung teilnehmen.
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht bei einem Imbiss die Möglichkeit, zu einem informellen Erfahrungsaustausch. Zielgruppe sind Unternehmen aus Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk sowie Landwirtschaft. Die Teilnahme ist für Arbeitgeber kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail gerd.hachmoeller@lk-row.de oder unter Telefon 04261/983-2850.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
14 ausgebildete Engagementlotsen und der Referent, Andreas Sedlag (rechts).  Foto: eb

Zertifizierte Ehrenamtliche - 14 Engagementlotsen erhalten ihr Zertifikat

22.07.2019
Landkreis (eb). Die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit führte in Kooperation mit der Freiwilligenakademie Niedersachsen erstmalig im Landkreis Rotenburg (Wümme) die Qualifizierung zum Engagementlotsen für Ehrenamtliche durch.
Kartoffelgallen an Eichenblättern.  Foto: NABU/H.May

Kartoffelgallen an Eichen -Zweigeschlechtliche Schwammgallwespe schlüpft

22.07.2019
Bremervörde (eb). Aufmerksamen Spaziergängern sind bestimmt schon einmal die kartoffelähnlichen Bällchen an den Ästen von Eichen aufgefallen. In diesen sogenannten „Kartoffelgallen“ wächst die zweigeschlechtliche Generation der Schwammgallwespe (Biorhiza pallida)...
Galerie
Alle Kunsthandwerker stellen ihr Angebot ausschließlich selbst her.  Foto: eb

Kunsthandwerkermarkt -Kreativität zum Anfassen im Bachmann-Museum

22.07.2019
Bremervörde (eb). Am Sonntag, 1. September, verwandelt sich das Gelände des Bachmann-Museums Bremervörde von 11 bis 17 Uhr wieder in einen Anziehungspunkt für Freunde hochwertigen Kunsthandwerks. Die Märkte des Museums locken jedes Jahr Tausende Besucher aus dem...
Wildbienennisthilfen basteln können auch schon die Kleinsten.  Foto: NABU/Bettina Schroeder

Hilfe für die Vielfalt -  Kindergärten sensibilisieren für Artenschutz

22.07.2019
Bremervörde (eb). Um schon Kindergartenkinder für die Natur und den Artenschutz zu begeistern, startete die NABU Umweltpyramide gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung dieses Frühjahr das Projekt „Ersthelfer*in für die Vielfalt -...
Die amtierenden Würdenträger freuen sich auf ein schönes Fest 2019 in Mulsum. Foto: eb

Festprogramm in Mulsum Schützenverein feiert vom 26. bis 28. Juli

20.07.2019
Mulsum (mk). Mit einem umfangreichen Festprogramm wird in Mulsum das Volks- und Schützenfest gefeiert. Bereits ab dem morgigen Montag, 22. Juli, befindet sich die Ortschaft fest in den Händen der Schützen.Von 18 bis 20 Uhr haben die...

UNTERNEHMEN DER REGION