Seitenlogo
Christina Rotondo-Renken

Benefizabend - Geliebtes altes Bremervörde

Der bekannte Heimatforscher und -schriftsteller Rainer Brandt. Foto: eb

Der bekannte Heimatforscher und -schriftsteller Rainer Brandt. Foto: eb

Bremervörde (eb). Bei seltenen alten Bildern und schönen Geschichten sollen am Samstag, 25. Mai, um 17.00 Uhr im Bremervörder Ratssaal Freunde und Interessierte von spannenden Fotos mit Geschichten dazu wieder auf ihre Kosten kommen.
Rainer Brandt, der ausgewiesene Fachmann für diese Thematik, hat sich erneut bereit erklärt, eine interessante Zeitreise zu gestalten. „Es war nicht leicht, aus meinen rund 1.000 Bremervörder
Bildern eine Anzahl auszuwählen. Und diesmal habe ich besonderen
Wert darauf gelegt, dass etliche unbekannte Bilder darunter sind!“, schmunzelt der Stadtgeschichtler.
Es soll etwas über verschwundene Gebäude in der Stadt, die Menschen die einst darin gewohnt haben und einige, neue Geschichten aus der Zeit um die vorige Jahrhundertwende im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen. „Etwas über die Bilder zu erzählen, die wir zeigen und etwas zu erwählen, was man nicht sehen kann, macht mir immer noch Freude!“ so Rainer Brandt.
Es werden im Rathaus sicherlich wieder Freunde dieser Dinge zusammenkommen, die interessiert schauen und zuhören werden, zumal der Eintritt kostenlos ist. Die Organisatoren bitten lediglich am Ende um eine Spende, die für einen kleinen hiesigen Jungen verwendet werden soll, dem der Weg in ein schweres Leben erleichtert werden soll.


UNTERNEHMEN DER REGION