Seitenlogo
akl

Zurück in die Vergangenheit

Das mittelalterliche Hoffest auf Gut Sandbeck findet am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni statt.

Direkt aus dem Mittelalter: Franziska Dally (3. v. l.) und Susanne Stelljes (5. v. l.) sind voller Vorfreude.

Direkt aus dem Mittelalter: Franziska Dally (3. v. l.) und Susanne Stelljes (5. v. l.) sind voller Vorfreude.

Osterholz-Scharmbeck. Im Mittelalter zählte ein Jahrmarkt zu den wichtigsten gesellschaftlichen Ereignissen einer Stadt. Er diente den Bewohnern der gesamten Umgebung als Treffpunkt, um eigene Waren anzubieten, sich mit Vorräten zu versorgen, oder ganz einfach unter Menschen zu kommen. Wer sich gerne in diese Zeit begeben möchte, kann am Samstag, 8. Juni, und Sonntag, 9. Juni, auf dem historischen Gut Sandbeck in Osterholz-Scharmbeck seinen Wünschen freien Lauf lassen.

 

Spektakel mit Musik und Tanz

 

Bereits in den vergangenen Jahren haben tausende Besuchende das besondere Flair des bunten Treibens auf dem Hoffest genossen. Gaukler, Händler und Handwerker in alten Kostümen sorgen für eine fantastische Stimmung. Hautnah kann das Lagerleben der Knochenschnitzer, Schmiede und Hersteller von Lederwaren genossen werden. Eine Bogenbahn, der Eisbold und die Hennamalerei dürfen natürlich nicht fehlen. Besonders die Kinder kommen auf ihre Kosten. Ob beim Kinderfilzen, dem Ritterroulette, Turmangeln oder dem beliebten Turnier mit Steckenpferd und Rüstung, der Spaß ist garantiert. Musik von „Not Unde Ellende“ oder „Helden in Lumpen“ verbreiten gute Stimmung. Traditionell kommt es zum launigen Jam aller anwesenden Spielleute. Auch kulinarisch locken Fleischspieße, Pilzpfanne und Knoblauchbrot, sowie einige neue Angebote. In der Taverne „Zum schrägen Vogel“ aus den Niederlanden kann der Durst mit köstlichen Getränken gelöscht werden.

 

Freier Eintritt

 

Gemeinsam mit der Stadt Osterholz-Scharmbeck hat auch in diesem Jahr Franziska Dally alias „Hera“ mit ihrer Gruppe Liberi Effera die Planungen vorangetrieben und das Schauspiel organisiert. „Hera“ und Susanne Stelljes von der Stadtverwaltung loben die außerordentlich gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. Franziska Dally: „Ohne die tatkräftige Unterstützung ist uns das alles nicht möglich. Auch sei die Abfall-Service Osterholz GmbH und die Volksbank erwähnt, die uns auch jahrelang unterstützen. Danke!“.

Die Marktzeiten auf Gut Sandbeck bei freiem Eintritt sind Samstag von 11 – 22 Uhr und Sonntag von 11 – 18 Uhr.


UNTERNEHMEN DER REGION