eb

Vorbereitungen für Sterntaler-Aktion 2020 laufen

Lilienthal (eb). „Wie in den vergangenen Jahren werden wir auch dieses Jahr die Sterntaler-Aktion Lilienthal durchführen“, kündigen Monika und Klaus Ulbrich an. Die beiden möchten erneut Kindern, deren Eltern von Harz IV leben müssen oder vom Sozialamt Unterstützung bekommen, eine Weihnachtsfreude bereiten.

Bilder
Die Sterntaler werden demnächst wieder in mehreren Geschäften in Lilienthal aufgehängt.  Foto: eb

Die Sterntaler werden demnächst wieder in mehreren Geschäften in Lilienthal aufgehängt. Foto: eb

„Wie in den Vorjahren haben wir auch in diesem Jahr wieder Altersruhegeldempfänger ab 65 Jahren, die zu ihrer geringen Rente einen Zuschuss vom Sozialamt erhalten, berücksichtigt“, berichten Monika und Klaus Ulbrich. Gerade letztere gehörten zu der Gruppe, die unter den Begriff Altersarmut fallen; und ihnen wollten sie ebenfalls zu Weihnachten eine Freude bereiten. Die Briefe mit Wunschzetteln - auch die der Kinder - seien schon verschickt worden. „Hier konnten sie einen Wunsch im Wert von 30 Euro ankreuzen, zu Beisiel für einen Einkaufsgutschein bei verschiedenen Lilienthaler Geschäften und Restaurants oder für ein Friseurbesuch.“
In diesem Jahr läuft die Aktion natürlich ein wenig anders: „Aufgrund der neuen Corona-Bestimmungen müssen wir die Sterntaler-Aktion kontaktlos durchführen.“ Monika und Klaus Ublrich übertragen die Wunschgeschäfte auf die Sterntaler und hängen diese in Lilienthal auf. „Die Bürger und Bürgerinnen, die so einen Stern pflücken, besorgen den Gutschein“, erklärt Klaus Ulbrich das Prinzip der Aktion. Genaue Information über den Ablauf der Aktion finden Interessierte auf dem Infozettel, der an jedem Sterntaler hängt.
„Da das Rathaus geschlossen ist, die Kreissparkasse umbaut und auch in der Volksbank Lilienthal kein Weihnachtsbaum aufgestellt wird, sind wir froh, dass wir andere Möglichkeiten gefunden haben, um Sterntaler aufzuhängen.“ Zu finden sind die Taler im Foyer der Volksbank Falkenberg, im Vorraum der Klosterkirche, beim Edeka Lilienthal, beim Edeka Haltermann (Breiding), bei Kück - Fahrräder + mehr, bei Schuh-Mann und in Metzgerei Schleufe in Seebergen. „Wir hoffen, dass sich viele Pflückerinnen und Pflücker finden werden, die einen Sterntaler mitnehmen.“
Die Anzahl der Kinder sei von 210 auf 280 gestiegen; und auch bei den Altersruhegeldempfängern sei eine Steigerung von 30 Prozent zu verzeichnen. „Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen, damit wir auch für die nicht gepflückten Sterntaler Gutscheine kaufen können und jeder sein Gutschein erhält.“ Wer helfen möchte, kann eine Spende auf das Konto der Bürgerstiftung Lilienthal überweisen (IBAN: DE81 2916 2394 0723 3000 00, Verwendungszweck: „Sterntaler-Aktion Lilienthal 2020“).


UNTERNEHMEN DER REGION