nek

Volkshochschule Lilienthal stellt neues Programm vor

Lilienthal (nek). Auf das Thema Nachhaltigkeit folgt Wetter: Die Volkshochschule Lilienthal stellt ihr Programm für das erste Halbjahr 2022 vor.

Bilder
Dr. Martina Michelsen, Veronika Völker und Anja Nachtigall haben für die Bildungshungrigen der Gemeinde Lilienthal wieder ein interessantes und spannendes Programm zusammengestellt, das ab sofort erhältlich ist. Foto: nek

Dr. Martina Michelsen, Veronika Völker und Anja Nachtigall haben für die Bildungshungrigen der Gemeinde Lilienthal wieder ein interessantes und spannendes Programm zusammengestellt, das ab sofort erhältlich ist. Foto: nek

Im vergangenen Jahr nahmen die Volkshochschulen des Landkreises das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben auch Auswirkungen auf unser Wetter und verursachen massive Folgen für das Zusammenleben der Menschen weltweit. Das nahm nun die Volkshochschule Lilienthal zum Anlass, den Fokus ihres Frühjahrprogramms auf das Wetter zu richten.
Gleich 24 Themenangebote, verteilt von Februar bis Juli beschäftigen sich mit dem Wetter. Angefangen beim „Swing durch alle Wetterlagen“ mit dem hanseSWINGprohekt am 25. Februar, das die Semestereröffnung bildet, über „Wetterphänomene“ – Aquarellmalerei für Fortgeschrittene oder Klimabewusstes Kochen – wetterinteressierte Freund:innen der Volkshochschule Lilienthal kommen ganz auf ihre Kosten.
Kurse und Einzelveranstaltungen
Benutzerfreundlich haben Martina Michelsen, Veronika Völker und Anja Nachtigall bei der Gestaltung des neuen Programms darauf geachtet, die Schwerpunkt Wetter-Angebote gleich an den Anfang des Programmheftes zu stellen. So lässt sich schnell ein Überblick gewinnen, der Lust aufs Stöbern in den Angeboten macht. Auch die Online-Angebote der Volkshochschule sind alle gebündelt zu finden – darunter sogar ein Hatha-Yoga-Kurs oder ein Kurs „Einführung in die Astronomie“.
Wer sich nicht so sehr für fortlaufende Kurse interessiert, sondern mehr spannende Einzelthemen sucht, wird ebenfalls rasch fündig. Unter der Überschrift „VHS Einzelveranstaltungen“ auf Seite 6 des Programmheftes finden die Bildungshungrigen 21 spannende und interessante Themen, die vom Tango Argentino für Anfänger:innen bis zur Reise durch die peruanische Küche, einem Vortrag mit Verkostung von und mit Gaby Salinas de Heine führen. Auch das Kunstfrühstück wird wieder angeboten - eine Einzelveranstaltung, aber durchaus schon länger im Programm der VHS etabliert.
„Neu bieten wir eine Literarische Weinlese mit Stephan Schäfer und Jörg Dieter Ringe an“, wirbt Martina Michelsen. Zur ersten Veranstaltung am 22. Juni werden Reisebilder aus Italien zusammen mit typischen Weinen verkostet. „Vielleicht entwickelt sich daraus ja eine kleine, eigene Reihe in unserem Programm? Wir würden uns jedenfalls sehr freuen!“
Qualifizierung für Ehrenamtliche
Im Themenschwerpunkt Gesellschaft und Politik bietet die VHS erstmals eine Fortbildung „Engagementslotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen“ an. Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an Menschen, die als Engagementslots:innen andere aktivieren und in ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchten. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Osterholz-Scharmbeck und der Freiwilligenagentur Lilienthal statt und wird von der Freiwilligenakademie Niedersachsen und dem Niedersächsischen Sozialministerium gefördert.
An die jungen Interessierten wurde im neuen Programmheft ebenfalls gedacht. Unter der Überschrift „Junge VHS“ finden sich hier Babysittinglehrgänge, Kurse in Selbstverteidigung und Selbstbehauptung oder ein Kurs „Schreiben im 10-Finger-System.
Im Musischen Bereich empfiehlt das Team der VHS Lilienthal den Kurs von Ingo Stoevesandt „Olé! Spanische Klaviermusik“.
Um Portraitfotografie geht es im neuen Kurs von Christian Ballé, den die Volkshochschule im Juni im Programm hat.
Frauen, die gern tanzen aber denken, die Leibesmitte passe nicht dazu, werden im Kurs „FatChanceBellyDance“ von Katrin Brünjes eines Besseren belehrt. Die Tänzerinnen erlernen hier keine Choreografie, sondern ein Bewegungsrepertoire, mit dem improvisiert, aber trotzdem in einer Gruppe getanzt werden kann.
Podcasts sind sehr im Kommen. Ob zum Thema Wissenschaft, Politik, Reisen, oder Haushaltstipps: es lassen sich viele Themen in Geschichten erzählen. Doch wie genau wird es gemacht? Das verrät Mark Sender in einem vier Abende umfassenden Praxisseminar für Einsteiger:innen.
Das Programm der Volkshochschule Lilienthal ist ab sofort an den bekannten Auslagestellen in Lilienthal oder im Hauptsitz der Volkshochschule, Murkens Hof in der Klosterstraße 25, zu bekommen. Unter www.vhs-lilienthal.de kann das Programm auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.


UNTERNEHMEN DER REGION