Janine Girth

„Tischlein deck Dich“ Weihnachtsmärchen bei Meyerhoff

Osterholz-Scharmbeck. Zum 36. Mal laufen derzeit die Proben zum traditionellen Weihnachtsmärchen im Möbelhaus Meyerhoff. In diesem Jahr wird die Scharmbecker Speeldeel ab Freitag den 30. November um 17.00 Uhr das Märchen „Tischlein deck Dich“ als Theaterstück für Kinder aufführen.
Bilder

Dreizehn kleine und große Darsteller im Alter zwischen 11 und 72 Jahren haben die „Möbelwelt“ bei Meyerhoff erobert. Nach 22 Proben wurde am vergangenen Dienstag auf der Bühne des Meyerhoff-Forums zum ersten Mal „durchgespielt“. „Antonia – Besen!“ Soufleuse Edda Hillmann-Quest hat an diesem Abend nur wenig Einsätze. Das Ensemble spielt unter den kritischen Augen von Regisseur Marne Ahrens engagiert drauflos und zeigt sich auch schon erstaunlich textsicher. Nein, er habe nicht viel zu kritisieren, zieht Marne Ahrens nach etwa einer Stunde Spielzeit Bilanz. In den kommenden acht Proben würden noch Kleinigkeiten verbessert. „Und die Lichteffekte kommen noch.“ Dann sollen die Aktionen auf der Bühne noch besser in Szene gesetzt werden.
„Der Spaß der Kinder ist uns wichtig“, betont Speeldeel-Bühnenleiterin Astrid Gries. „Die Kinder können wieder direkt an der Bühne sitzen.“ Dafür ist auch bereits ein Teppichboden rings um die Bühne verlegt worden, von wo aus die Kids möglichst dicht am Spielgeschehen teilhaben können. Mit Rücksicht auf die jüngsten Gäste wird das Stück in einer Stunde ohne Pause durchgespielt.
Im Dezember wird bis zum 16.12. jeweils Samstag und Sonntag ab 14.00 Uhr und an den Wochentagen Dienstag, Mittwoch und Freitag ab 17.00 Uhr gespielt. Die Karten kosten ohne Platzreservierung 6,00 Euro und sind ausschließlich an der Hauptkasse/Info bei Meyerhoff erhältlich. Der Vorverkauf läuft bereits, und bei Gruppen-Vorbestellungen freut sich Regina Fürst unter 04791/14 08 500 auf ihren Anruf.


UNTERNEHMEN DER REGION