red

Schützenfest für alle

Der Wallhöfener Schützenverein e.V. feiert vom 7. Juli bis 10. Juli endlich wieder Schützenfest. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Bilder
Der Schützenverein freut sich auf ein erfolgreiches Schützenfest in Wallhöfen.

Der Schützenverein freut sich auf ein erfolgreiches Schützenfest in Wallhöfen.

Das Kranzbinden findet am Freitag, 7. Juli, ab 17 Uhr in der Schützenhalle statt, hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Im Anschluss, wenn der Kranz fertig gebunden ist, findet ein gemeinsames Grillen statt.

Programm am Samstag

Am Samstag, 9. Juli, startet ab 15 Uhr das Vorschießen auf allen Kleinkaliber- und Luftgewehrständen, außerdem werden die Adler-Teile abgeschossen (keine Königstitel). Alle Mitglieder dürfen hier ohne Uniform erscheinen. Gäste sind herzlich willkommen.

Festumzug am Sonntag

Die Schützenschwestern und -brüder treffen sich am Sonntag, 9. Juli, um 12 Uhr im Schützenhof (Vereinslokal Steneck) zum traditionellen Festumzug, der um 12:15 Uhr starten wird. Am Umzug nehmen Abordnungen des Hamberger Schützenvereines, des Vollersoder Schützenvereines und des Wulsdorfer Schützenvereines teil. Auch in diesem Jahr sind wieder alle Ortsvereine eingeladen.

Wie bereits aus den Vorjahren gewohnt, gibt es auch in diesem Jahr einen verkürzten Umzug. Vom Vereinslokal geht es über die Wallhöfener Straße (B74) über Am Funkturm, In der Heide, Am Waldstadion zur Schützenhalle. Der Umzug wird vom Musikverein Schweiburg begleitet und durch die Freiwillige Feuerwehr Vollersode abgesichert.

In der Schützenhalle angekommen, laden die noch amtierenden Majestäten zum Umtrunk und zu Kaffee und Kuchen ein.

Ab ca. 16.30 Uhr erfolgt dann das Schießen auf allen Ständen und Adlern (Hier dann die Rümpfe: König, Königin, Vize-König, Vize-Königin und der Jugendkönig). Die Krönung der neuen Majestäten erfolgt gegen 19.30 Uhr. Danach hofft der Vorstand auf ein volles Haus und lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.

Katerschießen

Am Montag, 10. Juli, findet das Katerschießen ab 17 Uhr in der Schützenhalle statt. Hier bringt der „neue“ König, den „alten“ König mit der Schiebkarre zur Schützenhalle. Danach findet ein gemeinsames Fischessen statt. Wenn alle ihren Hunger gestillt haben, wird der neue Katerkönig ausgeschossen. Im Anschluss erfolgt die Preisverteilung für das Konkurrenzschießen.

Danach endet das Wallhöfener Schützenfest 2023. Der Vorstand hofft auf gute Beteiligung von Mitgliedern und Gästen.

Foto: eben


UNTERNEHMEN DER REGION